Markgräfler Bürgerblatt

Sommerfest in der Gevita

Viel Spaß bei schönem Wetter: das traditionelle Gevita-Sommerfest. Foto: privat

Tradition mit Petrus‘ Wohlwollen

Müllheim. Schon seit vielen Jahren stellt das Sommerfest für die Seniorinnen und Senioren der Gevita den traditionellen sommerlichen Höhepunkt dar.
Petrus war diesmal nicht von Anfang an wohlgesonnen, doch hat sich die Sorge, dass Wind und Regen das Sommerfest kippen könnten nicht bestätigt. Ab dem Nachmittag, herrschten Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Blumensträuße, hübsch dekorierte Sonnenzelte und Schirme sowie Kaffeeduft ließen die Festgäste herbeieilen. Das kurzweilige Unterhaltungsprogramm wurde nach den Begrüßungsworten des Hausleiters Rolf Molitor eröffnet.
Die Kinder des Kindergartens vom Auggener Weg Müllheim erfreuten die Festgäste mit einem kleinen Beitrag. Der Spielstand des Kindergartens war für Jung und Alt eine Sensation. Der Zauberer „Trickobelli“ zeigte seine raffinierten Kunststücke sowohl auf der Bühne als auch direkt an den Tischen. Ein weiterer Höhepunkt war der Hügelheimer Küferchor, der mit seinem Gesang bei den Seniorinnen und Senioren für gute Unterhaltung sorgte. Zusätzlich sorgte die Drehorgelspielerin Claudia Manzoni mit ihrer Musik für weitere fröhliche Umrahmung. Kulinarisch wurden die Besucher und Bewohner von der Küche verwöhnt. Auch brachte der Sketch „Der Besuch beim Arzt“, von den Mitarbeitern der Gevita-Residenz aufgeführt, Abwechslung ins Programm.

Die Tombola war ein toller Erfolg; viele konnten sich über nette Gewinne freuen. Die attraktiven Preise wurden von Müllheimer und anderen regionalen Firmen sowie von privaten Personen gespendet. Gegen 18.30 Uhr fand ein rundum gelungenes, schönes Sommerfest seinen Ausklang. (MBB)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …