Markgräfler Bürgerblatt

Sommer – Sonne – Urlaubszeit: Warum in die Ferne schweifen…?

„Kurlaub“ wie hier in der „Vita Classica“ in Bad Krozingen ist eine Möglichkeit, die Sommerfrische angenehmst im Markgräflerland zu verbringen. Foto: Bäder und Kurverwaltung Bad Krozingen

 

Der Südwesten ist eine der begehrtesten Urlaubsregionen, und tatsächlich finden sich hier unzählige Möglichkeiten, Erholung zu finden, Spaß zu haben, sportlich zu sein, es sich gut gehen zu lassen.

Während schon die alten Römer sich in einer recht luxuriösen Therme in Badenweiler räkelten, sind Thermalbadefreuden in Bad Bellingen oder Bad Krozingen vergleichsweise moderner Natur. Doch ob „Cassiopeia-Therme“ Badenweiler, „Balinea-Therme“ Bad Bellingen oder „Vita Classica“ Bad Krozingen – Spaß machen sie alle und tragen darüber hinaus zur Gesundheit bei. Warum also nicht einen „Kurlaub“ planen?

Ein Blick in die örtlichen Flyer eröffnet ein breites Spaß-/Gesundheitsprogramm. Ein Beispiel aus Bad Krozingen: vom 31. Juli bis 9. September lädt die Vita Classica Bad Krozingen zur „Sommerfrische“ in die weitläufige mediterrane Außenanlage rund um das Säulen-Außenbecken und zu einem speziellen Sommer-Kursprogramm ein.

Einen Besuch ist immer Staufen wert. Das romantische Städtchen ist nicht nur kulinarisch reizvoll und Heimat weltberühmter Obstbrände, in den Gassen der Altstadt wandelte einst Dr. Faustus, bis er von Mephisto geholt wurde. Klar, dass es heute zur Erinnerung noch eine „Mephisto-Tour“ gibt, ein Ereignis für alle Sinne – Spannung, Spaß, Genuss, Augen- und Ohrenschmaus und nicht zuletzt Gaumenkitzel, von Mephisto höchstpersönlich präsentiert.

Laufen muss man auch, aber nicht unter Führung des Teufels, sondern allein oder unter Führung eines Winzers: Rund um Müllheim führt das Markgräfler Wiiwegli, durch Weinberge und Streuobstwiesen, durch sonnige Laubwälder und idyllische Winzergemeinden. Überall am Wegesrand sind kulturelle Besonderheiten zu entdecken – wunderbare Aussichtspunkte locken den Wanderer auf diesen reizvollen Wanderweg.

Wein gehört zu den hervorragendsten Dingen, die das Markgräflerland zu bieten hat. Doch was es heißt, Winzer zu sein, welch harte Arbeit es braucht, bis Wein tiefrot oder golden im Glase schimmert und dann angenehmst den Gaumen verwöhnt, das weiß kaum jemand. Kann man aber erfahren: Winzerin Andrea Engler-Waibel nimmt interessierte Weinfreunde für einen Tag mit in die Weinberge rund um Müllheim, im Hochsommer oft eine schweißtreibende Angelegenheit. Doch wer hautnah erlebt hat was es heißt, Winzer zu sein, bekommt zum Abschluss auch ein zünftiges Winzervesper.

Wandern, Radfahren, Schwimmen – in modernen Bädern oder romantischen (Bagger-)Seen – die beeindruckende Dichte an Sterne-Restaurants abarbeiten, sich von einem Museum ins andere begeben, die vielen großen und kleinen Musik-Festivals, Winzerfeste und Open-Air-Theateraufführungen besuchen: wahrlich, wer im Markgräflerland Urlaub macht, dem kann es nicht langweilig werden.(MBB)

Info:
Bad Krozingen: www.vita-classica.de
Staufen: info@mephistotour.de
Müllheim: info@original-landreisen.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …