Markgräfler Bürgerblatt

SMV veranstaltet Workshop in Gersbach

Intensive Arbeit bei herrlichstem Oktoberwetter: SMV-Workshop des KGN in Gerspach. Foto. privat

Kreisgymnasium Neuenburg

Auch dieses Jahr verbrachte die SMV des Kreisgymnasiums Neuenburg (KGN) zwei Tage außerhalb der Schule, um sich als Gemeinschaft erst einmal zu finden, aber dann auch konzentriert ihre Aktivitäten für das neue Schuljahr zu planen. Der Workshop fand dieses Mal im Freizeithaus in Gersbach statt, bei goldenem Oktoberwetter, mit ganztägig grandiosem Panoramablick bis zu den Schweizer Alpen.

Die 32 KlassensprecherInnen arbeiteten an beiden Tagen in immer wieder wechselnden Kleingruppen an verschiedensten Themen und Aufgaben. Der Slogan „Miteinander-Füreinander-SMV“ soll dieses Jahr begleiten. Neben den traditionellen Veranstaltungen, die stetig weiter optimiert werden, entstehen beim Workshop immer auch neue Ideen, die dann diskutiert werden, um sie auf „Machbarkeit“ zu prüfen. Daher soll es bald ein „Pausenradio“, im Advent täglich wechselnde Impulse in der Aula geben und am Weihnachtsmarkt verkauft die SMV selbstgestaltete Weihnachtskarten zu Gunsten unserer afrikanischen Partnerschule in Burundi.

Dieses Jahr stand für die begleitenden Verbi

ndungslehrer Claudia Zimmermann-Ruf und Robert Fink das schriftliche Fixieren und Dokumentieren der traditionellen SMV-Veranstaltungen wie Partys und Mitternachtsturnier an erster Stelle, da dies im Schulalltag stets zu kurz kommt. Daher waren die mitgebrachten Laptops am zweiten Tag durchgängig im Einsatz und das SMV-Intranet strotzt nun vor Informationen und Checklisten, die allen Aktiven die Organisationsarbeit enorm und nachhaltig erleichtern werden – ein vielversprechender Anfang für ein spannendes Jahr am KGN mit einer aktiven SMV.

Gute Teamwork braucht vorab und immer wieder zwischendurch Zeit für gegenseitiges Kennenlernen in sehr altersgemischten Gruppen. Ein Hüttenaufenthalt ist dafür ideal geeignet, da er beim gemeinsamen reisen, kochen, spülen, essen, Feuer machen, grillen, spielen, Kaffee trinken, basteln, frühstücken und schlussendlich putzen viele Gelegenheiten dafür bietet.

Ohne den kräftigen finanziellen Zuschuss des KGN-Fördervereins wäre ein Workshop in dieser Form nicht in jedem Jahr „drin“. Gerade das abgelaufene Schuljahr hat gezeigt, welch großen Anteil eine engagierte SMV an einem aktiven Schulleben hat, wie dadurch die Identifikation mit der Schule steigt. Die SMV bedankt sich daher beim „Verein der Freunde und Förderer des KGN“. (CZR)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …