Markgräfler Bürgerblatt

Siegertreppchen in der Schweiz errungen

Erfolgreich in der Schweiz: (v.l.) Maik Baumbach, Joana Ruschmeyer und Zoi Terzis. Foto: privat

Judoklub Bad Krozingen-Hausen:

Bad Krozingen/Hausen. Maik Baumbach, Joana Ruschmeyer und Zoi Terzis kämpften im 250km entfernten Werdenberg in der Schweiz.

Maik´s erster Gegner war ein starker Braungurt, der mit sehr guten Kontertechniken ansetzte und dadurch mit zwei gekonnten Würfen den Kampf für sich gewinnen konnte. Beim nächsten Kampf versuchte er durch Geschick den Gegner zu besiegen, leider konterte dieser mit einem Ippon. Maik konnte sich den dritten Platz sichern.

Joana setzte sich mit ihrem Können und gezielten Techniken stark gegen Ihre Gegnerinnen durch und dominierten die ersten drei Kämpfe, die sie deutlich gewann. Bei ihrem letzten Kampf musste sie sich ganz knapp geschlagen geben und konnte somit einen tollen zweiten Platz besteigen.

Für Zoi war es der erste Wettkampf in einem solchem Umfang und mit leicht abweichenden Schweizer Regeln. Sie schlug sich jedoch tapfer und konnte den dritten Platz für sich gewinnen. (GL)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …