Markgräfler Bürgerblatt

Sicherheitsfirma entlassen

Freiburg. Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg hat die Verträge mit der in den Erstaufnahmestellen Villingen und Donaueschingen tätigen Sicherheitsfirma fristlos gekündigt. Die Kündigung gilt auch für deren Subunternehmer. Regierungspräsidentin Schäfer will aus den Ereignissen auch für die Zukunft Konsequenzen ziehen: „Wir haben schnell und deutlich auf die neue Informationslage reagiert. Wir werden künftig noch genauer hinschauen, wie unsere Vertragspartner ihre Leistungen erbringen. Wir haben daher vor einigen Tagen das Verfahren zur Neuausschreibung aller Überwachungsverträge in unseren Einrichtungen offiziell eingeleitet.“

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …