Markgräfler Bürgerblatt

Shotokan Karate Dojo Heitersheim

7. Meistergrad für Sensei König

Karl-Hans König in Aktion. Foto: privat

Karl-Hans König in Aktion. Foto: privat

Heitersheim. Der Traum eines jeden Karateka ist nach jahrelangem Training das Erreichen des schwarzen Gürtels. Für Sensei Karl-Hans König, Dojoleiter des Shotokan Karate Dojo Heitersheim, ging nach vierzig Jahren Karatetraining und intensiver Vorbereitung der Traum von der nächsthöheren Graduierung in Erfüllung.
Anlässlich der Europameisterschaft in Neapel, Italien, wo er den Europameistertitel im Tamashewari (Bruchtest) gewann, wurde der in Bad Krozingen-Tunsel wohnhafte Karl-Hans König für seine besonderen Verdienste um das Fudokan Karate in Deutschland von der World Fudokan Federation WFF und aus den Händen seines Lehrers und Meisters Prof. Dr. Ilija Jorga der siebte Dangrad im Fudokan Karate verliehen. Ende Juli erhielt König aus den Händen des ehemaligen Bundestrainers des Deutschen Karate Verbandes und Präsidenten des Karate Kollegium Deutschland KKD, Toni Dietl, den 7. Dan im Shotokan Karate anlässlich eines Lehrganges in Friedrichshafen verliehen. Toni Dietl würdigte dabei sein besonderes und jahrelanges Engagement im Kinder- und Jungendbereich sowie im Bereich des Karate für Erwachsene und Ältere. Nun gehört Diplom-Karatelehrer und amtierender Europameister Karl-Hans König mit zu den höchstgraduierten Danträger im Karate im südbadischen Raum
Info: www.karate-heitersheim.de.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …