Markgräfler Bürgerblatt

Shotokan Karate Dojo Heitersheim

Stolz präsentieren mit ihrem Trainer Karl-Hans König die Heitersheimer Karate-Kids sich und ihre Pokale. Foto: privat

Erfolge bei Europameisterschaft

Heitersheim. 8x Gold, 5 x Silber und 3 x Bronze für Heitersheimer und Tunseler Karateka, so lautet die Bilanz der jüngsten Europameisterschaften in Neapel.
Acht Atlethen des Shotokan Karate Dojo Heitersheim, davon vier aus Bad Krozingen-Tunsel, nahmen im März als Mitglieder des deutschen Fudokan Karate und Kobudo Nationalteams erfolgreich an der Fudokan Karate Europameisterschaft teil. Angereist war ein neunzigköpfiges, deutsches Team mit insgesamt 57 Athleten und 33 Betreuern, Kampfrichtern und Begleitern. Insgesamt waren über 950 Teilnehmer aus 22 europäischen Nationen am Start. Fudokan Karatewird in 109 Ländern weltweit von rund drei Millionen Menschen betrieben.
Im Karate Wettbewerb der Kinder starteten für Deutschland Nicole Schleicher und Florian Heil aus Heitersheim, Joana Stöhrer da Costa aus Müllheim und Valerie und Pascal König aus Bad Krozingen-Tunsel. In der Klasse der Seniorinnen war Lena Schleicher aus Heitersheim zusammen mit Antje Pfaff-König aus Tunsel am Start, während Karatetrainer Karl-Hans König aus Tunsel bei den Veteranen antrat.
In den Kinderwettbewerben erreichte Valerie König, mit fünf Jahren jüngste Teilnehmerin im Deutschen Team die Silbermedallie, während Nicole Schleicher Bronze holte. Pascal König, Florian Heil und Jona Stöhrer da Costa kamen unter die besten Acht.
Karl-Hans König konnte sich beim Bruchtest, mit gleichzeitig 4 durchschlagenen Brettern mit insgesamt 10 cm Dicke im ersten Versuch souverän Gold sichern. Im Kobudo Finale holt er sich die Silbermedallie. Antje Pfaff-König errang vier mal Gold und sicherte sich den 1. Platz in den Disziplinen Kobudo, Kata und Kumite Team und im Tamashewari der Frauen. Hinzu kamen zwei Silbermedallien im Kata Einzel und Fuku Go und eine Bronze im Kumite. Teamkameradin Lena Schleicher erkämpfte zwei Goldmedaillen im Teamwettbewerb, hinzu kamen ein 1. Platz und Gold im Tamashewari, eine Silbermedallie im Kumite und Bronze im Kata Einzel. Mit insgesamt achtmal Gold, fünfmal Silber und dreimal Bronze war diese Europameisterschaft für die Heitersheimer erfolgreicher als die letztjährige in Rumänien.(khk)
Info: www.karate-heitersheim.de.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …