Breisach Aktuell

Schwelgen in Weinfest-Erinnerungen

Zum ursprünglichen Weinfesttermin erinnert auf dem Gelände beim Rheintor eine Bilderausstellung an vergangene Veranstaltungen. Foto: Stadtarchiv Breisach

Ausstellung am 28./29. August – Das Bereichsweinfest Kaiserstuhl+Tuniberg kann bereits zum zweiten Mal in Folge nicht stattfinden. Die Kaiserstühler Wein-Marketing (KWM) GmbH als Veranstalter des regional größten Weinfests bedauert dies im Hinblick auf die lange Tradition sehr: Ohne die pandemiedingten Ausfälle wäre in diesem Jahr in Breisach die 65. Veranstaltung gewesen. Anlässlich des theoretischen Jubiläums wollen die zwölf Winzergenossenschaften der Werbegemeinschaft in einer kleinen Ausstellung auf dem Weinfestgelände an vergangene Feste erinnern.

So wird am Samstag und Sonntag, 28. und 29. August – dem Wochenende, an dem das Bereichsweinfest stattgefunden hätte – beim Pavillon am Schwanenweiher eine Auswahl von – teilweise historischen – Aufnahmen zu sehen sein.

Die Ausstellung wird am Samstag von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag von 14 bis 21 Uhr präsentiert. Begleitend dazu spiegeln im Museum für Stadtgeschichte im angrenzenden Rheintor Aufnahmen vom ersten bis zum 50. Weinfest die kunterbunte Festkultur wider. Am 28. und 29. August kann man jeweils von 11.30 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt in Erinnerungen schwelgen. Nach dem Wochenende sind die historischen Aufnahmen noch bis zum 7. September 2021 ausgestellt. (Di-Fr, 14-17 Uhr / Sa, So, 11.30-17 Uhr, Eintritt: Erwachsene 2 Euro; Kinder unter 12 Jahren und Inhaber des Oberrheinischen Museumspasses frei).

Die Veranstaltung wird unter Beachtung der zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln durchgeführt. Begleitend zur Bilderschau könnten Weine und Sekte ausgeschenkt und ein kleiner Imbiss angeboten werden. Dies könne man allerdings erst kurz vorher entscheiden, erklärt die für die Weinfest-Organisation zuständige KWM-Geschäftsführerin Petra Littner. „Wir müssen abwarten, wie sich die Inzidenzen entwickeln, welche Veranstaltungsverordnung zu dem Zeitpunkt greift und ob die dann geltenden Vorschriften umsetzbar und dem entspannten Weingenuss dienlich sind.“

www.kaiserstuehler-wein.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte dich auch interessieren …