Markgräfler Bürgerblatt

Schreiner Baden ernennen Schreinermeister Gerhard Rümmele zum Ehrenpräsidenten

Der neu gewählte Präsident Martin Ranz (l.) gratuliert seinem Vorgänger Gerhard Rümmele, der zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde. Foto: Schreiner Baden

Aufgrund seines jahrzehntelangen Einsatzes für die Anliegen des badischen Schreinerhandwerks wurde Schreinermeister Gerhard Rümmele aus Zell im Wiesental anlässlich der Badischen Bau- & Ausbautage Anfang. Juli in Rust zum Ehrenpräsidenten des Verbandes Schreiner Baden ernannt.
Rümmele war von 2002 bis zum 1. Juli 2016 Präsident des Verbandes Schreiner Baden. Vorher hatte er seit 1987 das Amt als stellvertretender Vorsitzender ausgeübt. Seit 1984 war er Präsidiumsmitglied gewesen. Große Verdienste hat Rümmele sich durch seinen Einsatz für die Schreiner-Innung Lörrach erworben. Von 1990 bis 2011 war er Innungsobermeister. Zusätzlich war er langjähriges Mitglied des Innungsausschusses für Lehrlingsstreitigkeiten. Von 1984 bis 1990 hat er das Amt als Schriftführer der Innung bekleidet. Für sein außerordentliches Engagement wurde er 2011 zum Ehrenobermeister ernannt.
Über den Verband und die Innung hinaus war Rümmele in vielen weiteren Institutionen ehrenamtlich tätig. So war er von 1993 bis 2011 Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Lörrach und von 1994 bis 2014 Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer Freiburg. Zusätzlich hat er sich als Beisitzer der IKK Lörrach, als Mitglied im Widerspruchsausschuss der Berufsgenossenschaft Holz und Metall sowie als Ehrenamtlicher Richter beim Arbeitsgericht Lörrach engagiert. Seit 2013 ist er ehrenamtlicher Richter beim Landesarbeitsgericht Freiburg.(SB/MBB)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …