Breisach Aktuell

Schneckenzunft blickte zurück

Der neue Vorstand der Burkheimer Schneckenzunft.

Vogtsburg-Burkheim:

Eine positive Bilanz zog Zunftmeister Rainer Trogus in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Adler, zu der er auch Ortsvorsteher Herbert Senn begrüßen konnte.

Das 44 jährige Vereinsjubiläum mit dem Festbankett und dem großen Umzug, hatte im vergangenen Jahr die Zunft zusammengeschweißt, betonte der Zunftmeister. Erfreut zeigte sich Trogus, dass die Mitglieder sich bei den Jubiläums Vorbereitungen und bei den Zunftabenden wie auch beim Burkheimer Weinfest gut eingebracht hatten. Zurzeit bereitet die Lagerung und Unterbringung der zahlreichen Vereinsgegenstände die für die Veranstaltungen benötigt werden, dem Vorstandsteam Sorgen, hier müssen wir dringen nach einer Lösung suchen, sagte der Zunftmeister der allen Mitgliedern für die gute Unterstützung dankte. Über die weiteren Aktivitäten der Zunft berichtete Schriftführer Heiko Kromer, so berichtete er, dass zur Pflege der Kameradschaft neben einem Ausflug nach Österreich auch ein Grillfest für die Mitglieder stattfand. Die Zunft hat 50 Aktive- und 141 passive Mitglieder sowie 25 Jugendliche, 4 Vorstandssitzungen haben im abgelaufenen Jahr stattgefunden. Positiv ist auch der Kassenbericht von der Kassenführerin Mareike Bohn ausgefallen. Die beiden Jugendbetreuerinnen Jutta Gutekunst und Elisa Oakley informierten über die drei Tanzgruppen in der Jugendabteilung, wobei für die kommende Saison, die ältere Garde eine neue Leiterin benötigt, berichtete Gutekunst. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft durch Ortsvorsteher Herbert Senn, über nahm dieser auch die Leitung für die anstehenden Wahlen. Gewählt wurden zum stellvertretenden Vorsitzenden Heiko Kromer, Rechner Mareike Bohn, die Zunfträte Ralf Gutekunst, Achim Baumer und Martin Zibold, Jugendleiterin Elisa Oakley, zur neuen Schriftührerin Miriam Geiser, als Kassenprüfer Elisa Oakly und Verena Jäger. Die Zunftmitglieder beteiligen sich im kommenden Jahr, am 10. Januar am Nachtumzug in Altdorf, am 17. 1. am Straßenumzug in Stegen sowie am 31. Januar in Schwörstadt. Der große Zunftabend findet in Burkheim am 6. Februar statt. In seinem Grußwort betonte Ortsvorsteher Herbert Senn, dass die Schneckenzunft ein guter Werbeträger für Burkheim sei.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …