Markgräfler Bürgerblatt

Mike Frantz kommt

Freiburg. Matthias Ginter (20 Jahre/Abwehr), Neu-Nationalspieler und derzeit mit der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien, wird noch ein Jahr in der Abwehr für den Sportclub Freiburg spielen.
Fritz Keller, SC-Präsident, hat sich mit seiner Meinung durchgesetzt, dass es für den jungen Spieler besser ist, noch ein Jahr Spielpraxis beim SC zu sammeln, als auf der Bank bei Borussia Dortmund auf einen Spieleinsatz zu warten. Ginter ist noch bis zum Sommer 2017 vertraglich an den SC gebunden, „… wird hier gebraucht und eingesetzt, kann Verantwortung übernehmen“ so Keller. Beim BVB sei seine Position gut besetzt und stelle so einen „regelmäßigen Einsatz“ in Frage. Matthias Ginter bekam vom SC die Erlaubnis, den Wechsel zum BVB zur Saison 2015/16 festzuschreiben. Ist zu hoffen, dass Ginter die Chance zur Weiterentwicklung nutzt und nicht, wie bekannte Vorgänger, seinen Spielbetrieb auf dem Rasen aus Protest „einstellt“.
Mike Frantz (27 Jahre/Mittelfeld) wechselt vom 1. FC Nürnberg (2. Liga) zum SC. Frantz bestritt bisher 109 Spiele in der Ersten und 16 Spiele in der Zweiten Bundesliga, schoss 10 Tore für den FCN. „Wir hatten sehr gute Gespräche mit Mike Frantz, in denen schnell klar wurde, dass er vom Typ und von der Einstellung sehr gut zu uns passt. Wir glauben, dass er unserer Mannschaft mit seiner Qualität, Erfahrung und Vielseitigkeit weiterhelfen wird,“ so Sportdirektor Jochen Saier.
Der Dauerkarten-Vorverkauf startet am Freitag, 20. Juni, um 09 Uhr und geht bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 14 Uhr im SC-Verwaltungsgebäude. Wird die Option auf eine Dauerkarten bis Samstag, 28. Juni, 14 Uhr, nicht wahrgenommen, geht der Anspruch auf den bisherigen Platz verloren. (rs)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …