Breisach Aktuell

Rund 300 Mitglieder zu Besuch in Ihringen

Gut besucht war die Mitgliederversammlung vom Bund Heimat und Volksleben in Ihringen.

Bund Heimat und Volksleben (BHV)

Ob Bollenhut oder Radhaube, Bürgerwehr oder Tanzgruppe – so vielfältig wie Land und Leute zwischen Bergstraße und Bodensee, Kaiserstuhl und Hochschwarzwald sind ihre Trachten, Tänze, Dialekte und Bräuche. Dies zu bewahren hat sich der BHV auf die Fahne geschrieben, der sich jüngst zur jährlichen Mitgliederversammlung in der Kaiserstuhlhalle in Ihringen zusammenfand.
Über 300 Mitglieder der rund 200 Vereine umfassenden Dachorganisation waren – selbstredend in Tracht  – gekommen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und die wichtigsten Vereinsziele und -veranstaltungen für das laufenden Jahr festzulegen. Unter den zahlreichen Ehrengästen konnte BHV-Präsident Alfred Vonarb auch Landrätin Dorothea Störr-Ritter begrüßen, die in ihrem Grußwort auf die Bedeutung der Brauchtumspflege für die eigene Identität gerade in wechselvollen Zeiten abhob. Sie machte auch deutlich, dass die ehrenamtlichen Brauchtumspfleger Brückenbauer zwischen der heimischen Bevölkerung und Menschen, die hier eine neue Heimat suchen – beispielsweise den Flüchtlingen – sein können. Ganz ähnlich sahen diese wichtige Aufgabe auch die Abgeordneten der im Landtag vertretenen Parteien, die ebenfalls nach Ihringen gekommen waren. Seinen Ort stellte Gastgeber Bürgermeister Martin Obert vor, bevor auch er die Bedeutung der gelebten Heimatverbundenheit unterstrich. Auf der Veranstaltung sorgte die Trachtengruppe Ihringen für das leibliche, der Musikverein für das akustische Wohl.
Wahlen und Ehrungen
Konstanz bewies die Nachwuchsorganisation des BHV, die Trachtenjugend im BHV (TJBHV). Bei den Vorstandswahlen wurden alle Amtsinhaber wiedergewählt. An der Spitze der TJBHV steht somit auch weiterhin Werner Winterhalter. Den einzigen Wechsel gab es im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, wo sich Julia und Sarah Herbstritt sich künftig die Arbeit ihrer Vorgängerin Andrea Schafbuch teilen. Zum Schluss der Versammlung wurden zahlreiche verdiente Mitglieder des BHV geehrt. Über eine ganz besondere Auszeichnung konnte sich der langjährige Tanzreferent des BHV, Jochen Lieser, freuen. Er wurde in den illustren Kreis der BHV-Ehrenmitglieder aufgenommen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …