Markgräfler Bürgerblatt

„Run for Europe“

Die Initiatoren des „Run for Europe“ aus Oberried und Kirchzarten: Susanne Keller-Götz, Lionel Macor, Katja Macor, Georg Götz. Foto: Dagmar Engesser

Von Breisach zur Ile de Rhin

Kirchzarten. Lionel Macor ist Franzose, hat italienische Eltern, lebt mit seiner Familie in Kirchzarten und arbeitet in Frankreich. Ihm macht die politische Entwicklung im Elsass Sorgen: der Front National wird im Elsass von fast 40 Prozent der Bevölkerung unterstützt.

Macor wuchs in einem freien Europa auf, lebte in Frankreich und Italien, lernte seine deutsche Frau beim Studium in Italien über das Erasmus-Programm, einem europäischen Bildungsprogramm, kennen. Leben in Frieden und Freizügigkeit ist für ihn und seine Generation selbstverständlich. Doch solche Selbstverständlichkeiten sind fragil. Marine Le Pen will Frankreich aus der EU führen. Macor fragt sich: was hätte das für ihn, seine Arbeit, seine Familie für Folgen? Deshalb beschloss er aktiv zu werden: „Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr Europa“, so sein Fazit. Für das Bündnis, das dem Kontinent eine über 60-jährige Friedensphase bescherte, lohnt es sich zu kämpfen.

Zusammen mit seinem Laufpartner Georg Götz entwickelte er die Idee eines Lauf-Events „run-for-europe“. Binnen kurzer Zeit fand er viele Mitstreiter, die dazu beitrugen, dass dieser Event am Sonntag, 30. April, stattfinden kann.

Start ist um 11 Uhr an der Stadthalle in Breisach. Der sieben Kilometer lange Lauf führt über die Europabrücke zur Ile-de-Rhin und wieder zurück nach Breisach. Abgeschlossen wird der Lauf mit einer Menschenkette. Der Event ist als kleines Volksfest angelegt, mit musikalischen und künstlerischen Beiträgen und Catering. Kooperationspartner sind neben dem Deutsch-Französischen Gymnasium Breisach, die Stadt Breisach, der Rotary Club Deux Brisach, Pulse-of-Europe, die Europa-Union Deutschland und Freiburg und Pays Rhin Brisach/Communauté des Communes. Es wird keine Startgebühr erhoben. (de)

Anmeldung: www.run-for-europe.eu

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …