Breisach Aktuell

Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Beförderungen signalisieren eine aktive Mannschaft. Achim Baer, Daniel Rinker, Benjamin Vogt, Michael Möcklin und Harald Vögtle (v.l.). Es fehlt Theo Wahrer.

Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Bickensohl

15 Einsätze, davon sechs Brandeinsätze, fünf Hilfeleistungen sowie vier Umwelteinsätze. Hinzu kommen die Übungen, Sicherheitseinsätze sowie gesellschaftliche Anlässe. Die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Bickensohl blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Nach einer kurzen Begrüßung übergab Abteilungskommandant Achim Baer an Michael Moschallski. Dieser hielt in bekannter, unterhaltsamer Manier den Jahresrückblick. So berichtete der Schriftführer von den geselligen Anlässen wie runde Geburtstage, Weißwurstessen in Oberrotweil, Ausflüge, dem Seifenkistenrennen in Oberbergen sowie dem Treffen der Alterskameraden Bickensohl und Oberrotweil. Die Mannschaftsstärke beläuft sich auf derzeit 28 Kameraden (18 Aktive und 10 aus der Altersmannschaft). Es ist eine sehr aktive Mannschaft, wie die Liste der Aus- und Weiterbildungen zeigt. Achim Baer lobte seine Kameraden und zeigte sich sichtlich stolz über deren Engagement und selbstlosen Einsatz – zu jeder Tages- und Nachtzeit. Auch dankte er seinem Stellvertreter Michael Möcklin für die grandiose Unterstützung. Der Blick auf die Einsätze zeigte, dass einige doch an die Belastungsgrenze der Kameraden ging. Auch emotional. „Deshalb ist es sehr wichtig, dass wir nach einem Einsatz noch alle kurz zusammen sitzen und darüber sprechen, gerade auch für die neuen Kameraden“, erklärt Baer. Das Tragkraftspritzenfahrzeug ist mit 31 Jahren auf dem absteigenden Ast und müsste ausgetauscht werden. Auch ist es für die einzelnen Abteilungen Vogtsburgs nicht ganz einfach, im Notfall eine komplette Mannschaft zu stellen. So haben Bickensohl und Oberrotweil ihre Übungsabende sowie auch die Alarmierungsschleife zusammen gelegt. Damit wollen die beiden Abteilungen ein Paradebeispiel abgeben, welchen eine große Vogtsburger Feuerwehr forciert. Baer steht nun seit sieben Jahren an der Spitze der Bickensohler Wehr. Nach Ablauf seiner Amtszeit will er dieses vertrauensvoll in die Hände eines Nachfolgers legen. Jochen Glyckherr hat sich dazu bereit erklärt, sich der Wahl zum neuen Abteilungskommandanten zu stellen. Wichtig ist es auch, dass der Faden zur Jugend nicht abreißt. Nachwuchs ist stets herzlich willkommen. Gottfried Wetter ist stolz darauf, eine derart schlagkräftige Abteilungswehr zu haben, die auch schon den Gedanken „Vogtsburg“ in sich trägt. Einstimmig wurde seiner Entlastungsfrage statt gegeben. Auch Bürgermeister Benjamin Bohn und Gesamtkommandant Harald Vögtle richteten lobende Worte an die Mannschaft.

Beförderungen und Ehrungen

Benjamin Vogt und Theo Wahrer wurden zum Feuerwehrmann, Daniel Rinker zum Oberfeuerwehrmann befördert. In die Altersmannschaft wurden Rudi Johner und Gerhard Schillinger übernommen. Mit einem obligatorischen Kameradschaftsabend ließen die alle den Abend gemeinsam ausklingen.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …