Markgräfler Bürgerblatt

Residenz am Klemmbach

Spatenstich Residenz am Klemmbach (v.l.): Stephan Hänsler, Christel Edelmann, Christina Quast, Klaus Knöller, Samson Zimmermann, Ralf Häckel. Foto: bravissimo

Gehobene Wohnungen, barrierefrei

Müllheim. Nach erfolgter Baugenehmigung fand jüngst der Spatenstich für die „Residenz am Klemmbach“ an der Östlichen Allee in Müllheim statt. Die „Residenz am Klemmbach“ ist das zweite Neubauprojekt der bravissimmo GmbH in Müllheim, nur wenige hundert Meter vom ersten Projekt entfernt, welches im Juni dieses Jahres fertiggestellt und von den neuen Bewohnern bezogen wurde.
Die Bagger werden in den nächsten Tagen die Aushubarbeiten am Grundstück vornehmen, so dass ab Ende Oktober mit dem Rohbau begonnen werden kann. Rohbauunternehmer ist die Firma Koch-Voegele aus Bahlingen, die bereits in anderen Projekten für bravissimmo tätig war.
Die „Residenz am Klemmbach“ besteht aus zwei Gebäudeteilen mit insgesamt fünf barrierefreien Eigentumswohnungen von zwei bis fünf Zimmern sowie zwei großzügigen Büro-/Praxiseinheiten im Erdgeschoss. Alle Wohn- und Gewerbeeinheiten werden barrierefrei und wohngesund entsprechend der Richtlinien des Sentinel Haus Instituts gebaut und sind somit für Eigennutzer und Kapitalanleger gut geeignet. Nicht zuletzt die zentrale Lage der „Residenz am Klemmbach“ überzeugt Interessenten und Käufer.
Es steht nur noch eine Büro-/Praxiseinheit mit 120m² im Erdgeschoss zum Verkauf, die sowohl für Kapitalanleger als auch Eigennutzer geeignet ist. Alle weiteren Wohneinheiten sind bereits verkauft.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …