Markgräfler Bürgerblatt

Rebenbummler-Genießerfahrt

Oldtimer auf Schienen. Der „Rebenbummler“ bietet mehr als gemächliches Reisen. Foto: privat

Den Kaiserstuhl genießen

Breisach. Seit über 30 Jahren fährt der “Rebenbummler“ der Eisenbahnfreunde Breisgau auf einer der schönsten Bahnlinien Deutschlands von Riegel-Malterdingen nach Breisach entlang des Kaiserstuhls.
Der Museumszug „Rebenbummler“ ist einer der wenigen in Deutschland, bei dem die teilweise über 100-jährigen Original-Fahrzeuge auf ihrer alten Stammstrecke unterwegs sind. Am Sonntag, den 20. Juli fährt der „Rebenbummler“ unter dem Motto „Kaiserlich genießen“. Verschiedene Markenpartner des Naturgarten Kaiserstuhl verwöhnen die Fahrgäste auf der Fahrt und bei verschiedenen Stopps: Während die Lok in Breisach rangiert, erhalten die Fahrgäste ein Eis von der Kaiserstühler Eismanufaktur. Beim zweistündigen Aufenthalt auf dem Gelände der Winzergenossenschaft Oberrotweil bewirten die LandFrauen mit Kaffee und Kuchen und die Winzergenossenschaft bietet eine kleine Weinprobe an.
Wer den Stopp lieber „sportlich“ nutzen möchte, macht mit den Kaiserstühler Gästeführern einen Spaziergang zur St. Michaels Kirche in Niederrotweil und erfährt unterwegs außerdem noch viel Interessantes über den Kaiserstuhl und den Weinbau.
Reservierung: Kaiserstühler Verkehrsbüro Endingen, 07642 / 6899-0; info@endingen.de). Fahrpreis 32 Euro – Fahrt, Sektempfang, das Eis sowie ein kleines Präsent. Alle anderen Leistungen sind separat zu bezahlen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …