Breisach Aktuell

Radrenntag und vieles mehr

Mitgliederversammlung des Radsportvereins Breisach

Der Radsportverein Breisach hielt seine diesjährige Mitgliederversammlung in der Eventhalle am Rhein ab.

Der erste Vorsitzende Werner Schneider begrüßte alle anwesenden Mitglieder und Radsportfreunde, Bürgermeister Oliver Rein für die Stadt Breisach am Rhein, Stadträtin Anita Güth und Stadtrat Hans-Peter Geppert sowie alle Gäste. Danach wurde dem verstorbenen Hardy Koschollek gedacht. Der Kassenbericht von Thorsten Weismann verwies auf die großzügigen Spenden und die gestiegenen Kosten des Radrenntags. Fragen zum Bericht gab es nicht. Die Kassenprüfer Siegfried Lickert und Paul Hertweck bescheinigten eine ordentlich geführte Kasse und beantragten die Entlastung. Es folgte der Bericht über das vergangene Vereinsjahr, die anstehenden Aufgaben wie der Radrenntag mit den pflichtbewussten Helfern, auf die sich Werner Schneider auch in diesem Jahr freut. Anschließend berichteten die einzelnen Abteilungen von Jung bis Oldie über das vergangene Jahr. Viel Spaß hatten alle Anwesenden bei den Präsentationen der Ausflüge. Im Anschluss nahm Bürgermeister Rein die Entlastung des gesamten Vorstandes vor. Zuerst überbringt Rein das Grußwort der Stadt Breisach am Rhein. Er erwähnt, dass durch die Powerpointpräsentationen, die heutige Jahreshauptversammlung sehr kurzweilig war und das der RSV Breisach einen besonderen Verein in Breisach am Rhein darstellt. Rein erzählt, dass Werner Schneider vorgeschlagen hat, am Sonntag des Radrenntages die Fundräderversteigerung der Stadt Breisach am Rhein durchzuführen. Rein sichert zu, dass dieser Termin in den städtischen Kalender aufgenommen wird. Rein stellt den Entlastungsantrag für die komplette Vorstandschaft, der einstimmig angenommen wird. Weiter wird der Einsatzplan für die diesjährigen Radrenntage vom 18.04.- 19.04.2015 besprochen. Horst Wolf stellt den Terminkalender für 2015 vor, der dann verteilt wird. Am Ende der Sitzung bedankt sich der 1. Vorsitzende nochmals bei allen Mitgliedern, Teilnehmern, Helfern und Aktiven des Vereins.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …