Markgräfler Bürgerblatt

PreisträgerInnen aus dem Verbreitungsgebiet

Anspannung pur beim Regionalentscheid von „Jugend musiziert“. Foto: Friederike Zimmermann

55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert 2018“

Freibrug. Zum 55. Mal fand Ende Januar in Freiburg der Regionalentscheid von „Jugend musiziert“ statt. Die Anzahl der jeweiligen Teilnehmer aus einer Einrichtung ist ein deutlicher Hinweis auf deren Engagement und Kompetenz.

Zu den erfolgreichen Absolventen des Entscheides gehörten unter anderem: Jana Scherzinger aus Bollschweil, Laetitia Hormuth aus Wittnau, Annika Spickermann, Fiona Spickermann und Sarah Sophie Müller, alle aus Staufen, Pia Gutmann aus Bollschweil, Anne Steffens aus Ehrenkirchen sowie Tabea Kraushaar aus Hartheim.

Der auf Regional-, Landes- und Bundesebene jährlich ausgetragene Wettbewerb gehört zu den erfolgreichsten Unternehmungen der musikalischen Jugendbildung in Deutschland. Er bietet all jenen eine Bühne, die als Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können in der Öffentlichkeit zeigen und sich einer fachkundigen Jury präsentieren wollen. Bundesweit beteiligen sich mittlerweile mehr als 20.000 Kinder und Jugendliche am Regionalentscheid. (FZ)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …