Markgräfler Bürgerblatt

Pizza, Pasta – alles frisch!

Neue kulinarische Facette für Bad Krozingen (v.l.): Peter Lob, Chef des Gewerbeverbandes, besuchte Rosario Garofalo, Miriam Rampf; Foto: Markus Petersen

Ristorante Rosanero

Bad Krozingen. Seit April freuen sich die Bad Krozinger über ein neues italienisches Restaurant in der Innenstadt. In der ehemaligen Glöckler-Stube am Lammplatz 13 hat Rosario Garofalo, der schon fünf Jahre Mitglied im Gewerbeverband ist, seinen neuen Gastronomiebetrieb etabliert.
Mit der Entwicklung in der Startphase ist er zufrieden, er hat schon eine Menge „Complimenti“ bekommen. Manchmal ärgert er sich, wenn das Parkverbot in dieser schmalen Straße nicht berücksichtigt wird, gibt es doch in Schrittnähe zahlreiche Parkplätze.
Reichlich Platz bietet auch das Ristorante Rosanero, innen und außen. Auf der Karte stehen 27 Pizzen zur Wahl. Darüber hinaus bekommt der Kenner italienischer Speisen typische Antipasti, frische Salate, Primi Piatti, Risotti, Lamm-, Rind- und Schweinefleischgerichte und ganz neu auch selbst gemachte Pasta mit köstlicher  Füllung, die tagfrisch zubereitet wird. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Peter Lob begrüßte Rosario Garofalo. Er freute sich über den gastronomischen Zuwachs. Die für eine 20.000-Seelen-Gemeinde magere Palette an Restaurants ist dadurch wieder um eine beliebte Geschmacksrichtung reicher. Peter Lob betonte, dass sich Bad Krozingen und seine gewerbliche Vielfalt einem breiten Publikum von seiner besten Seite zeige. (mp)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …