Breisach Aktuell

Ohne Ehrenamt kein Gemeinschaftsleben

Internationaler Tag des Ehrenamtes Überreichung des Verdienstordens der Bunderepublik Deutschland

Ministerpräsident Kretschmann ehrt 23 BürgerInnen:

„Die heute geehrten Bürgerinnen und Bürger haben auf ganz persönliche Weise und in ganz unterschiedlichen Bereichen Bürgersinn, Engagement und Empathie gezeigt.

Solche Menschen braucht unsere Demokratie“, so Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Überreichung des Bundesverdienstkreuzes am Bande an 23 Bürgerinnen und Bürger anlässlich des Tags des Ehrenamts am 5. Dezember in Stuttgart.

„Solidarität, Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft – das kann man nicht von oben herab verordnen. Solche Werte und Tugenden müssen in einem demokratischen Gemeinwesen von unten her wachsen und von Generation zu Generation weitergegeben werden.“ Der großartige freiwillige Einsatz der Ehrenamtlichen zeige, wie stark und lebendig diese Tugenden hierzulande seien. „Kirche, Feuerwehr und Wohlfahrt, Vereine, Parteien und Verbände, Gruppen, Initiativen und Projekte, sie alle sind auf das freiwillige Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger dringend angewiesen.“ Umso wichtiger sei es, dass ehrenamtlicher Einsatz und bürgerschaftliches Engagement öffentliche Anerkennung erfahren.

Unter den Ausgezeichneten ist auch Dr. Christiane Walesch-Schneller. Sie setzt sich seit vielen Jahren ehrenamtlich mit dem ehemaligen jüdischen Leben in Breisach und der nationalsozialistischen Geschichte auseinander. Ihr ist es zu verdanken, dass das über 300 Jahre alte ehemalige jüdische Gemeindehaus erhalten blieb. Sie rief einen Förderverein ins Leben, der das Haus kaufte, renovierte und als authentischen Ort der christlich-jüdischen Geschichte Breisachs entwickelte. Das sogenannte Blaue Haus ist eine Gedenk- und Begegnungsstätte zugleich. Auch der interreligiöse Dialog mit türkischen Jugendlichen ist für sie ebenso wegweisend wie die Integrationsarbeit mit Asylsuchenden.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …