Markgräfler Bürgerblatt

Ohne Ehrenamt ginge gar nichts

Jahreshauptversammlung TV Staufen:

Anfang März fand im Löwen in Staufen die alljährliche Jahreshauptversammlung des TV Staufen statt. Rund 20 Mitglieder und Interessierte nahmen daran teil. Der 1.Vorsitzende, Martin Ardelt eröffnete die diesjährige Mitgliederversammlung des Turnvereins Staufen mit den Highlights des vergangen Jahres. Insbesondere das neue Sponsorenkonzept sowie das Voranschreiten der Sportanlage am Faustgymnasium wurden thematisiert. Die Events der einzelnen Abteilungen wie der Altstadtlauf, der zum 30. Mal stattfand, der erste Volleyball-Schlossbergcup, das 10.Haaf-Basketballtunier und das Sommerfest fanden großes Lob. Hervorzuheben ist, dass der TV Staufen den Förderpreis der Bürgerstiftung 2016 gewann und mittlerweile eine Rekordzahl von über 1.100 Mitgliedern vorweisen kann. Abrundend wurde Abteilungsleitern sowie ehrenamtlichen Übungsleitern und Helfern gedankt. Danach wurde der geprüfte Kassenbericht vorgelegt und die Kassenprüfer entlastet. Der Gesamtvorstand wurde von Bürgermeister Michael Benitz ebenfalls einstimmig entlastet. Ehrenamtliche Tätigkeit im Verein erfordert heute mehr denn je Leidenschaft und Ausdauer, gerade angesichts des schnellen Wandels. Umso schöner ist es, Menschen zu ehren, die sich bereits seit vielen Jahren aktiv im Ehrenamt engagieren. Nur so ist es möglich, einen Verein wie den TV Staufen am Leben zu erhalten. So wurden Sigrid Neutz und Lothar Dieter für 40 Jahre Mitgliedschaft mit der goldenen Ehren-Nadel geehrt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …