Markgräfler Bürgerblatt

19.03.2016 – Noch’n Gedicht: Großer Heinz Erhardt-Abend in Bad Krozingen

Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht als Heinz Erhardt. Foto: Kurhaus Bad Krozingen

Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht als Heinz Erhardt. Foto: Kurhaus Bad Krozingen

Bad Krozingen. Nicht nur die etwas ältere Generation hat mit und über Heinz Erhardt (1909 – 1979) geschmunzelt und Tränen gelacht, auch die Jüngeren kennen den Jahrhundert-Humoristen und Schmuzelmeister, Wort-Jongleur, Dichter, Komponisten und Schauspieler von Schallplatten oder CDs, aus Büchern und Filmen. Sein „Noch’n Gedicht“ ist bundesweit zu einem geflügelten Wort geworden.
Wenn Hans-Joachim Heist, alias Gernot Hassknecht in der „ZDF heute-show“, die Haltung des Humoristen annimmt, zur Hornbrille greift und in unverwechselbarer Heinz-Erhardt-Art spricht, ganz wie der alte Meister die Pointen setzt, glaubt der Zuschauer und -hörer Heinz Erhardt leibhaftig auf der Bühne zu sehen, die physiognomische Ähnlichkeit ist erstaunlich.
Heist schlüpft perfekt in die Rolle des Königs der Kalauer und bietet am Samstag, 19. März um 19 Uhr, unter dem Motto “Noch’n Gedicht” im Kurhaus Bad Krozingen über zwei Stunden einen Querschnitt durch Erhardts schönste Reime und Wortspielereien, präsentiert seine besten Gedichte, Conférencen und Lieder – verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll. (rs)
Info/Tickets: www.bad-krozingen.info oder 07633 40 08 164 bzw. bei Tourist-Information Bad Krozingen

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …