Markgräfler Bürgerblatt

Neujahrsempfang Gewerbeverein Breisgau Eschbach/Hartheim e.V.

Das traditionelle Anschneiden der Neujahrsbrezel durfte auch beim Neujahrsempfang des Gewerbevereins Breisgau Eschbach/Hartheim e.V. nicht fehlen. Unter den „Anschneidern“ der 1. Vorsitzende des Gewerbevereins, Wolfgang Riesterer, Helmut Zimmermann, 1. Bürgermeisterstellvertreter, und 1. Vorsitzender des Gewerbevereins Staufen e.V., Hartheims Bürgermeisterin Kathrin Schöneberger, Eschbachs Bürgermeister Mario Schlafke, Gewerbeparkchef Markus Riestere und Peter Lob, 1. Bürgermeisterstellvertreter und Chef des Gewerbeverbandes Bad Krozingen. Fotos: Willaredt

Nachdenkliches zum Jahresstart

Erntete großen Applaus für seine Darbietungen: Kabarettist und Poet Rainer Markus Wimmer.

Eschbach/Hartheim. Vergangenen Freitag lud der  Gewerbeverein Breigau Eschbach/ Hartheim e.V zum Neujahrsempfang 2017 ein. Auch dieses Jahr waren mehr als 100 Gewerbetreibende und Entscheider der Einladung in den Weinstetter Hof gefolgt.

 
Wolfgang Riesterer, der 1. Vorsitzende des Gewerbevereins eröffnete die traditionelle Veranstaltung wie Jedes Jahr mit einer wohlwollenden Ansprache mit Witz und Humor. Nach Begrüßung bekannter Persönlichkeiten aus der Region folgten Vorausschauen: über Veranstaltungen und Aktivitäten im angebrochenen Jahr berichtet sowie ein Ausblick auf 2017 als solches. Anschließend präsentierte Riesterer einen ganz besonderen musikalischen Gast, den kabarettistisch-poetischen Liedermacher und Autor Rainer Markus Wimmer. Der in Karlsruhe lebende Künstler unterhielt die Gäste rund eine Stunde mit Liedern und Gedichten aus seinem aktuellen Bühnenprogramm und erntete dafür großem Applaus. Beim Abschied überreichte ihm der 1. Vorsitzende des Gewerbevereins Riesterer einen Geschenkkorb und gab dann das Buffet frei, bei dem Gelegenheit gab, bei einem Glas Wein und verschiedenen, leckeren Speisen gute Gespräche zu führen und neue Einstimmiges Fazit aller Gäste: ein unterhaltsamer, informativer Abend in einem sehr schönen Ambiente. (RW).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …