Markgräfler Bürgerblatt

Neugründung Schachclub Staufen

Staufen. Der Schachclub Staufen soll zu neuem Leben erweckt werden. Die Initiatoren zur Neugründung eines Schachclubs, Prof. Dr. Thomas Kissel, Günter Raske und Narendra Kazaria, laden interessierte Schachfreunde zum Mitmachen ein. Die ehemalige Schachgemeinschaft Staufen war früher sehr aktiv und erfolgreich; daran möchte der neue Club anknüpfen. Potentielle Mitglieder sind die in der Arbeitsgemeinschaft Schach (Schach-AG) der Thaddäus Rinderle Grund- und Hauptschule ausgebildeten Schachspieler und sonstige Schachspieler aus Staufen und Umgebung.
Schwerpunkt der Tätigkeiten soll die Jugendarbeit sein; dazu sollen mit den Staufener Schulen Kooperationsverträge für Schach-AG’n abgeschlossen werden. Außerdem plant der Club Einführungskurse für Wiedereinsteiger und Senioren. Bereits in der neuen Saison soll in der Kreisklasse D eine Mannschaft starten.
Spielabende finden ab dem 24, Juli in der Lilienhofschule statt, Spielzeiten ganzjährig freitags von 19 Uhr bis 22 Uhr (nicht an Feiertagen); die Verbandsrundenkämpfe sollen hier sonntags von 10 bis 15 Uhr von Oktober bis April ausgetragen werden..
Auskünfte: Günter Raske, Initiator, 07634/4628

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …