Breisach Aktuell

Neues Kapitel aufgeschlagen

Gastro-deutsch-französische-Freundschaft.

L‘Apero des deux Brisach

Der Anfang ist gemacht, eine gute gastronomische Idee hat sich verwirklicht, sie vertieft die Völkerverständigung unter guten Nachbarn.

Eli Spark aus Neuf Brisach und Wilhelm Kläsle aus Breisach sind die tragenden Namen dieser gastronomischen Offerte an die Bewohner diesseits und jenseits des Rheins. Eli Spark geht mit ihrem gleichnamigen Restaurant und Wilhelm Kläsle mit dem Restaurant am Rhein ins Rennen. Dabei wird dies kein Wettrennen, sondern der gemeinsame Blick in die Zukunft: Gemeinsam Leben und gemeinsam erleben ist die beste Möglichkeit, die deutsch/französischen Leidenschaften mit all den Wunden aus den letzten Jahrhunderten weiter zu synchronisieren.

Zwei Vollblutgastronomen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, haben dieses gemeinsame Unternehmen ins Leben gerufen. Sie bieten immer wechselseitig am 1. Dienstag im Monat den L‘Apero des deux an. Der Anfang im Monat Oktober wurde im Restauraunt von Eli Spark am Marktplatz in Neuf Brisach (14 Place d‘Armes General de Gaulle) gemacht. Ein schöner Erfolg, denn etliche Breisacher Gäste gaben diesem Event neben den vielen elsässischen Gästen einen internationalen Anstrich. Der Flair der angestammten Brasserie von Eli Spark leuchtete dabei förmlich auf. Eli Spark, diese junge und aparte Unternehmerin ist dynamisch und erfolgreich, sie betreibt ebenfalls noch das Restaurant des Remparts (9 rue de l‘hotel de ville in Neuf Brisach). Französiches Pendant zu Wilhelm Kläsle, der in Breisach seit Jahren mit seiner zielorientierten Routine sehr erfolgreich sein Restaurant am Rhein betreibt. Konsequentes unternehmerisches Feingespür über Jahre hinweg und über das „Jackie“ hinaus führten den Gastronomen auf die große Erfolgsspur. Sein Part des L‘apero des deux Brisach findet ertmals am 3. November in seiner Eventhalle in Breisach statt. Ab 18 Uhr sind die Gäste zu einem Gratissnack eingeladen. Dieser wird gegen 18.30 Uhr gereicht. Bier, Sekt, Cocktail und Wein sind neben den kulinarischen Küchengrüßen die Wegbegleiter dieses neuen gastronomischen Angebots. Ein Event, das seine Anhänger unter der Woche After Work begrüßen wird und gerade dazu geeignet ist, ein neues Kapitel deutsch/französischer Geschichte aufzuschlagen und die Partnerschaft der Städte weiter zu verknüpfen. Die weiteren Termine sind jeweils am Dienstag 1. Dezember bei Eli Spark und am 5. Januar 2016 im Restaurant am Rhein.

 

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …