Markgräfler Bürgerblatt

Neues BäckereiCafé in Ehrenstetten

Mit den großen Glasfronten präsentiert sich das neue BäckereiCafé mit 30 Sitzplätzen hell und freundlich. Fotos: Heitzmann

Bäckerei Heitzmann

Freuen sich auf die Arbeit in der neuen Filiale (v.l.) Matthias Schirmaier, Carlos Sparacio, Andrea Schuster, Ingrid Schüssler und der Unternehmenschef, Erwin Heitzmann. Foto. Willaredt

Freuen sich auf die Arbeit in der neuen Filiale (v.l.) Matthias Schirmaier, Carlos Sparacio, Andrea Schuster, Ingrid Schüssler und der Unternehmenschef, Erwin Heitzmann. Foto. Willaredt

Ehrenstetten. Die Bäckerei Heitzmann ist nach 15 Jahren wieder nach Ehrenstetten zurückgekehrt: Das Familienunternehmen hat in der Wentzingerstraße 4, in der neu gestalteten Ortsmitte, ein Bäckereifachgeschäft mit Café am Dorfbach eröffnet. Die Einwohner von Ehrenstetten haben somit wieder eine Bäckerei mit einem vielseitigen Angebot an Brot- und Backwaren vor Ort und darüber hinaus auch ein schmuckes Café als neuen Treffpunkt.
„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Filiale den neuen Ortskern mitgestalten konnten“, erklärt Geschäftsführer Amadeus Heitzmann. Als Teil des innerörtlichen Sanierungsprogrammes sei das Projekt für die Familie Heitzmann zugleich Herausforderung und Verpflichtung gewesen. In enger Abstimmung mit der Gemeinde plante Architekt Richard Stoll, Heitersheim, das flache, unaufdringliche Gebäude mit einer Gesamtfläche von rund 160 m². Zur Erinnerung an die alte Bebauung auf dem Gelände wurden historische Elemente wie ein Torbogen und Steintafeln aus den ehemaligen Häusern eingebaut. Dank der großen Glasfronten präsentiert sich das neue BäckereiCafé mit 30 Sitzplätzen hell und freundlich. Dekorative Akzente setzen die Kalligraphien des Freiburger Künstlers Michael Bögle. Ein besonderes Flair erhält das neue Café mit Selbstbedienung auch durch seine Außenterrasse zur Möhlin, die eine direkte Verbindung zu den Sitzstufen am Bach hat. Das BäckereiCafé ist somit auch integriert in den neuen öffentlichen Platz mit Grünflächen, Boulebahn, Kunstwerk und ausreichend Parkmöglichkeiten. Bürgermeister Thomas Breig freut sich, dass es gelungen sei, Heitzmann zurück nach Ehrenstetten zu holen. „Das neue BäckereiCafé ist eine Bereicherung unseres Angebotes im Ort“, betont er.
Das neue BäckereiCafé ist an sieben Tagen in der Woche geöffnet: Montag bis Freitag von 6 bis 18.30 Uhr, am Samstag von 6.30 bis 17.30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 7 bis 17.30 Uhr.

Das Heitzmann-Team in Ehrenstetten freut sich über die Neueröffnung des BäckereiCafés: v.l.n.r.: Ingrid Schüssler, Matthias Schirmaier, Gesamtverkaufsleiter der Bäckerei Heitzmann, Andrea Schuster und Carol Szczukowsky

Das Heitzmann-Team in Ehrenstetten freut sich über die Neueröffnung des BäckereiCafés:
v.l.n.r.: Ingrid Schüssler, Matthias Schirmaier, Gesamtverkaufsleiter der Bäckerei Heitzmann, Andrea Schuster und Carol Szczukowsky

Die Bäckerei Heitzmann mit Sitz in Bad Krozingen-Biengen kann auf eine mehr als 40-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Bis heute ist das Filialnetz auf mehr als 100 Standorte angewachsen. Im Zuge der Expansion entstand 2011 am Sitz in Biengen ein Neubau und Erweiterungsbau des Produktionsgebäudes. Das Familienunternehmen beschäftigt rund 950 Mitarbeiter, davon 650 im Verkauf und 35 Auszubildende. Info:  www.Baeckerei-Heitzmann.de.

 

Heitzmann_lang

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …