Markgräfler Bürgerblatt

Neuer Name für´s Stadion

Ein Bild aus alten Zeiten, aus dem „Dreisamstadion“ war das „badenova-Stadion“ geworden. Foto: privat

SC Freiburg

Freiburg. Joachim ´Jogi´ Löw und Mathias Ginter sind beide in Freiburg im Fußball groß geworden, spielten beide sehr erfolgreich beim SC. Der eine im „Dreisamstadion“, der andere im „Mage Solar-Stadion“ an der Schwarzwaldstraße.
Jetzt steht ein weiterer Namenswechsel an: „Schwarzwald-Stadion“ soll es heißen, und dort, an der Dreisam (?) werden die SC-Fans Jogi Löw wohl bald öfter sehen als Mathias Ginter. Am Samstag, 13. September, wird er im Spiel BVB gegen den SC Freiburg in Dortmund (vielleicht) erstmals gegen seine langjährigen Mitspieler antreten. Das SC-Trainingslager in Schruns, Österreich, diente der Mannschaft um (Chef-) Trainer Christian Streich nicht nur, um wieder Kondition und Spielfreude zu gewinnen, neue Spielzüge für die kommende Bundesliga-Saison einzustudieren, sondern auch, um die Neuzugänge kennen zu lernen, sie auf und neben dem Platz zu integrieren: im Tor Roman Bürki (Trikotnummer 1) und Sebastian Mielitz (21), in der Abwehr Stefan Mitrovic (15), Marc-Oliver Kempf (20) und „Heimkehrer“ Sascha Riether (22), Mike Frantz (8), Maximilian Philipp (26) und Caleb Stanko (33) im Mittelfeld. Philipp und Stanko sind Aufrücker in den Profikader des SC, somit sind zehn Spieler im neuen Bundesligakader Eigengewächse, in der Freiburger Fußballschule ausgebildet.
Sein erstes Heimspiel Stadion an der Schwarzwaldstraße – oder bereits im „Schwarzwald-Stadion“ – hat die Elf von Christian Streich am 31. August um 17.30 Uhr gegen Borussia Mönchengladbach. Zuvor muss sie am 23. August in Frankfurt um 15.30 Uhr in der Commerzbank-Arena gegen die Eintracht Frankfurt antreten.
Morgen, am 1. August, wird es im Kaiserstuhlstadion in Bahlingen um 19 Uhr ernst, Gegner im 30. AXA Kaiserstuhl-Cup ist der Freiburger FC, am Samstag fordert Stade Rennes um 18 Uhr am gleichen Ort zum Fußball-Duell auf. (rs)

 

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …