Markgräfler Bürgerblatt

Neuenburger Werkrealschule: Klassenfahrt nach London – ein Highlight

Ob die Queen zuhause ist und aufmacht? Foto: privat

Neuenburg. Zurück von der Klassenfahrt nach London berichten die SchülerInnen der neunten Klassen der Mathias-von-Neuenburg Werkrealschule begeistert von ihren Highlights:
Neben den obligatorischen Sightseeing-Touren mit Big Ben, Buckingham Palace, Tower Bridge, Picadilly Circus, Cutty Sark und Oxford Street, standen auch ein Besuch bei Madame Tussauds Wachsfiguren-Kabinett ebenso wie eine Fahrt auf dem berühmten Riesenrad, dem „London Eye“, auf dem Programm.
Seit über zehn Jahren gehört die Sprachreise nach London der Neuntklässler zum festen Schulprogramm der Mathias-von-Neuenburg Werkrealschule. Neben einem touristischen Highlight in der Klassengemeinschaft steht hier auch die Anwendung der Englisch-Kenntnisse ganz oben. Durch die Unterbringung in Gastfamilien und in Kleingruppen durchgeführte Erkundungen der Innenstadt können die Schüler das Gelernte anwenden und vertiefen. Diese Übung soll den Schülern nicht zuletzt den letzten Schliff vor der mündlichen Sprachprüfung geben, die zwei Wochen nach Rückkehr aus London auf dem Plan steht.
Dank und Anerkennung für die Durchführung der alljährlichen Londonfahrt für die begleitenden Lehrer hört man auch von den Eltern und Großeltern: „Ich weiß, was da zu meistern ist und Sie ermöglichen mit dieser tollen Klassenfahrt den jungen Menschen ein unvergessliches Erlebnis!“

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …