Markgräfler Bürgerblatt

Neubaugebiet „Zwischen den Wegen“

Im Bild Johann-Martin Rogg – BadenovaKONZEPT (3. v.li.), Ingmar Roth – BadenovaKONZEPT neben Jörg Czybulka – Bürgermeister der Gemeinde Schallstadt-Mengen (5. bzw. 4. v. re.) mit Vertretern der Bau- und Planungsfirmen, sowie Grundstückseigentümern

Spatenstich für neues Wohngebiet

Schallstadt-Mengen. Die Arbeiten haben bereits Anfang September begonnen, sie werden voraussichtlich acht Monate andauern. Ende September fand der offizielle, symbolische Spatenstich zum etwa 1,9 Hektar großen Neubaugebiet „Zwischen den Wegen“ in Schallstadt-Mengen statt. In attraktiver Lage wurden hier insgesamt 39 Bauplätze geschaffen. 21 davon sind in Privatbesitz, zwischen 250 und 700m² groß zum Preis von, je nach Lage, 295 bis 340 Euro/m² geschaffen. Die Gesamtinvestitionen für das Baugebiet liegen bei etwa 1,9 Mio. Euro.
Sieben regionale Sparkassen haben sich zu diesem Bauvorhaben mit dem regionalen Erschließungsträger BadenovaKonzept, einem Tochterunternehmen des regionalen Energieversorgers badenova, Freiburg, zu einer Partnerschaft zusammengeschlossen.
„Das Bauvorhaben ist für BadenovaKonzept und Schallstadt-Mengen das erste gemeinsame Erschließungs- und Bauprojekt, eine partnerschaftliche Erschließung zwischen Gemeinde, privaten Eigentümern und BadenovaKonzept. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und das Vertrauen der Mengener.“, sagt Johann-Martin Rogg, Geschäftsführer der BadenovaKonzept. Jörg Czybulka, Bürgermeister von Schallstadt: „Die Nachfrage nach den Bauplätzen ist hoch. Wir freuen uns über diesen Zuspruch und sind froh, mit BadenovaKonzept einen kompetenten Partner für unser Wohngebiet zur Seite zu haben.“ (rs).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …