Markgräfler Bürgerblatt

Naturlehrpfad Brunnengraben

Es gab Lob für die Förderung des Projektes Biotopverbund Markgräfler Land beim schon fast traditionellen „Brunnengrabenfestle“ Anfang Mai. Die Kinder der Alemannenschule gaben dem „Festle“ bei strahlendem Sonnenschein mit ihren musikalischen und schwungvollen Darbietungen eine herrliche Einstimmung.

Brunnengrabenfest Schallstadt

Bürgermeister Jörg Czybulka und Dr. Bernd-Jürgen Seitz vom Regierungspräsidium Freiburg eröffneten den erlebnisreichen Tag mit Lob und Dank für die vielseitigen Aktivitäten des Arbeitskreises in den Bereichen Ökologie und Archäologie und der gemeinsam durchgeführten Pflanzaktion von 30 Obstbäumen und heimischen Sträuchern für das Projekt „Biotopverbund“ entlang des Brunnengrabens bis nach Norsingen. Der Brunnengraben hat sich zu einem wichtigen Biotop für die Vernetzung entwickelt!

„Vernetzte Landschaft – lebendige Vielfalt“

Leonhard Siegwolf begrüßte im Namen des Arbeitskreises die große Zuhörerschaft und bedankte sich bei allen, die die Arbeit am Brunnengraben unterstützen.. Besonders freue er sich über den Besuch des Ökomobils, das mit den Kindern das vielfältige und faszinierende Leben im Wasser erforscht und neu entdeckt.

Brunnengrabenfest Schallstadt

Höhepunkt des „Festles“ war die Einweihung der archäologischen Lehrtafel „Die Steinzeit in Schallstadt, Wolfenweiler und Mengen“ zusammen mit dem Vorsitzenden des Vereins für Dorfgeschichte, Prof. Bernhard Kroener, mit anschließendem, sehr interessanten Vortrag von Sepp Albrecht über die Lebensweise der Menschen um 5.500 v. Chr. mit Hausbau, Viehhaltung und Ackerbau. Was viele Menschen immer wieder veranlasst hat, auf dem Gebiet der „Mengener Brücke“ ihre Siedlungen anzulegen, liegt an den idealen Voraussetzungen – wie zahlreiche Wasserläufe, zum Beispiel dem Brunnengraben, überaus fruchtbaren, leicht zu bearbeitenden Löß-/Lehmböden bei günstigen klimatischen Verhältnissen.

Eine weitere Bereicherung des Naturlehrpfad Brunnengraben ist der Bau eines neuen Zuhauses – aus Bruchsteinen erstellt – für die Ringelnatter, die sich am Brunnengraben angesiedelt hat. (L.S.)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …