Breisach Aktuell

Nachbarn bangten – Brand im Siebten Himmel

BU: Nachbarn des Siebten Himmel konnten beobachten, wie die Feuerwehr ein Überspringen des Feuers auf ihre Häuser abwendete Foto: Verena Priesner

So sahen die Nachbarn von ihren Fenstern auf den Einsatz der Feuerwehrleute beim Brand im Gasthaus „Siebter Himmel“ vom Mittwoch, den 11. November 2020 auf Donnerstag, den 12. November 2020.

Den Einsatzkräften zufolge konnte ein Großbrand gerade noch in letzter Minute verhindert werden. Entsprechend besorgt blickte Verena Priesner von Ihrem benachbarten Fenster auf das Geschehen direkt neben ihrem Haus.

„Wir waren gerade letzte Woche noch mit der Familie essen im Siebten Himmel und es tut mir unendlich leid für die Betreiber des Gasthauses. Gleichzeitig möchte ich den Einsatzkräften der Feuerwehr danken, dass sie mit ihrem tollen Einsatz einen Großbrand verhindert haben.“

BU: Aus der Ferne konnte man das ganze Ausmaß des Brandes erkennen
Foto: Nico Maurer

BU: Das war knapp – ein Großbrand konnte gerade noch verhindert werden
Foto: Verena Priesner

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …