Markgräfler Bürgerblatt

Musik für den Frieden

Foto: Musical LMG

Musicalhighlights im Kurhaus Badenweiler
Unter dem Motto „Musik für den Frieden“ findet im René-Schickele-Saal des Badenweiler Kurhauses
am Mittwoch, 30. Oktober um 19:00 Uhr, eine deutsch-russische Musicalaufführung statt. Im
Rahmen eines Jugendaustausches bringen das russische Jugendtheater „Premier“ aus Twer/Russland
und die Musical-Company-LMG aus Grenzach-Wyhlen Highlights aus ihren Musicals auf die Bühne.
Gemeinsam haben die russischen und deutschen Schüler im September dieses Jahres bei ihrem
Besuch in Russland das anspruchsvolle Programm einstudiert, das bereits während seiner
Aufführungen in Moskau und Twer beim Publikum auf Begeisterung gestoßen ist und nunmehr im
Kurhaus von Badenweiler auf deutschem Boden uraufgeführt wird. Die russischen und deutschen
Jugendlichen haben eine Besonderheit in ihr Programm aufgenommen: Die russischen Schüler
singen deutsche, die deutschen Schüler auch russische Songs. Beim gemeinsamen Tanzen ist nur
noch schwer zu erkennen, wer ist deutsch, wer ist russisch.
Die völkerverständigende Initiative wird u.a. durch den Außenminister der Russischen Föderation,
Sergej Lavrov, die Evangelische Landeskirche von Baden und den Rotary Club Müllheim-Badenweiler
unterstützt. Die Organisatoren und Projektleiter, auf deutscher Seite mit Thomas und Ulrike Vogt, auf
russischer Seite insb. mit dem Leiter und Gründer des Ensembles „Premier“ Andrey Korjakov, sehen
in ihrem Projekt – über alle sprachlichen und politischen Grenzen hinweg – einen wichtigen Beitrag
darin, Menschen für ein friedliches Miteinander zu begeistern.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Unterstützung des Projektes wird ausdrücklich gebeten.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …