Markgräfler Bürgerblatt

Müllheimer Helios Klinik – Neue Wahlleistungsstation eröffnet

Eröffnen ein neues Klinikangebot: Landrätin Dorothea Störr-Ritter und Dr. Beatrice Palausch, Klinikgeschäftsführerin der Helios Klinik Müllheim. Foto: Helios

Müllheim. In der dritten Etage der Helios Klinik beginnt für Müllheim ein neuer Abschnitt in Sachen Krankenhausservice. Dort öffnet die Wahlleistungsstation „Feldberg“ mit Hotelkomfort. Landrätin Dorothea Störr-Ritter gab gemeinsam mit der Klinikleitung den „Startschuss“.
Insgesamt 14 Patientenzimmer mit 19 Betten zählen zur Wahlleistungsstation „Feldberg“ in der Müllheimer Helios Klinik. Damit steht ein neuer Komfortbereich für Patienten aus allen medizinischen Fachabteilungen zur Verfügung, die über ihre private Versicherung oder eine Zusatzversicherung eine komfortable Unterbringung finanziert bekommen. Natürlich kann man sich dies auch als Selbstzahler im Falle eines Krankenhausaufenthaltes dazu buchen.
„Wir freuen uns sehr, unseren Patientinnen und Patienten, ein so komfortables Ambiente anbieten zu können“, freut sich Dr. Beatrice Palausch, Klinikgeschäftsführerin der Helios Klinik Müllheim. „Bei der Unterbringung auf unserer neuen Wahlleistungsstation handelt es sich um eine nichtärztliche Serviceleistung. Die medizinische Versorgung der Patienten ist grundsätzlich von derselben hohen Qualität wie auf allen anderen Stationen in unserer Klinik“, betont Dr. Arnd Müller, Ärztlicher Direktor.
Die Station zeichnet sich durch hochwertige Einrichtung der Zimmer aus, etwa bei der Möblierung oder der Ausstattung der Sanitärzone. Zudem verfügen alle Zimmer unter anderem über einen Flachbildfernseher mit zusätzlich drei sky-Kanälen, DVD-Player, kostenfreies W-LAN, eine Minibar sowie einen Safe. Eine erweiterte Auswahl an Speisen, eigene Servicekräfte sowie ein Loungebereich komplettieren das Angebot. Als Wahlleistungsmanagerin der Station „Feldberg“ wird zukünftig Sandra Dirner die Ansprechpartnerin für die Patienten sein.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …