Markgräfler Bürgerblatt

Müllheim – Baudezernat: Franka Häußler neue Dezernentin

Franka Häußler. Foto: privat

 

Der Müllheimer Gemeinderat hat die 43 Jahre alte Architektin Franka Häußler zur neuen Baudezernentin gewählt. Sie übernimmt damit die seit Ende Dezember 2016 vakante Stelle.

Die gebürtige Stuttgarterin studierte Architektur und Stadtplanung an der Universität Stuttgart. In den letzten Jahren hat sie Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen des Planens gesammelt, als Architektin im Hochbau sowie als Stadtplanerin bei der Entwicklung neuer umweltfreundlicher Wohngebiete für einen privaten Investor in Frankreich. Seit 2011 arbeitet sie für die staatliche Verkehrsbehörde in Norwegen, zuletzt als Referatsleiterin für Bauleit- und Ausführungsplanung mit entsprechender Personal- und Projektverantwortlichkeit.

Für Häußler stand immer der Mensch und seine Lebensqualität im Zentrum ihrer bisherigen Arbeit, sei es als Nutzer der geplanten Gebäude, Verkehrswege oder öffentlichen Räume. Dem Bereich Stadtentwicklung gehört ihr Hauptinteresse. Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich ist sicher, dass der Gemeinderat mit Franka Häußler eine Baudezernentin gewählt hat, die mit neuen Ideen interessante Impulse geben wird, wenn es darum geht, Müllheim zu einer lebenswerten Stadt für alle Generationen zu machen.

Franka Häußler ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie plant, mit Ihrer Familie so bald wie möglich nach Müllheim zu ziehen. Voraussichtlich Anfang Juli wird sie ihre Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Müllheim aufnehmen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …