Markgräfler Bürgerblatt

Mitgliederversammlung Markgräfler Tafel

Foto: privat

Leitung der Tafel wieder komplett

Müllheim. Günter Danksin, Beigeordneter der Stadt Müllheim, trug bei Mitgliederversammlung der Markgräfler Tafel Ende Mai die Grußworte der Schirmherrin der Markgräfler Tafel, Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich, vor.
Es folgte der Bericht des Vorstands durch den stellvertretenden Vorsitzenden, Manfred Klenk, danach der Kassenbericht, erläutert von Rainer Mucks, Vorstandsmitglied für Finanzen. Kassenprüferin Waltraud Klaas bestätigte einwandfreie Kassenführung und dankte Steuerberater Reinhard Schuppenies für die sachkundige Unterstützung. Günter Danksin beantragte die Entlastung des Kassiers und des Vorstands, was von den Anwesenden mehrheitlich bestätigt wurde.
Bei den Nachwahlen, die Günter Danksin leitete, wurden mehrheitlich gewählt: zweiter stellvertretender Vorsitzender: Harald Lang, Kassenprüfer: Waltraud Klaas sowie Hermann Gerwig.
Manfred Klenk hob für die Logistik dankend hervor, dass die Tafel bei den vielen Einsatzfahrten nicht nur auf engagierte Fahrer, sondern auch auf schnelle und kostengünstige Reparaturen durch Autohäuser angewiesen sei. Ladenleiterin Heike Knigge dankte für den Tafelladen für die Unterstützung der Ladenmitarbeiter und für regelmäßige Lebensmittel- und Geldspenden etlicher privater Sponsoren. Für den Bereich Kundenkarten erwähnte erste Vorsitzende Ingeborg Weber, dass die Armutsgrenze in Deutschland bei Alleinstehenden durchschnittlich bei 930 Euro Einkommen liege. Bei der Markgräfler Tafel könne eine Einzelperson ab 900 Euro eine Kundenkarte beantragen. Derzeit nutzten 370 Menschen für sich und ihre Angehörigen eine Kundenkarte, die meisten seien Rentner, Hartz IV Empfänger und auch Flüchtlinge.
Ingeborg Weber wies auf die wichtigsten Ereignisse für das 10-jährige Jubiläum hin: 19.Juni, 20 Uhr Benefizkonzert vom Markgräfler Kammerensemble für die Tafel in der Martinskirche und am 20. September, 10 bis 18 Uhr, „Lange Tafel“ mit Festbüffet im Museumshof

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …