Markgräfler Bürgerblatt

Mitgliederversammlung Grüne Staufen-Münstertal: Bewährtes Team setzt Arbeit fort

(v.l.): Gabriele Hennicke,Carola Block, Elmar Bernauer, Daniela Winkler, Heinrich Hecker, Elisabeth Battke. Es fehlen Bernhard Wieland, Thomas Wiesler. Foto: privat

Staufen. Der Ortsverband Staufen-Münstertal der GRÜNEN hat bei seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Erneut in der Verantwortung sind Elisabeth Battke, Elmar Bernauer, Carola Block, Gabriele Hennicke, Bernhard Wieland, Thomas Wiesler und Daniela Winkler. Für den aus beruflichen Gründen ausgeschiedenen Heiko Nunnenmacher wurde Heinrich Hecker gewählt.
Daniela Winkler hielt Rückblick auf die Tätigkeit des Vorstandes in den letzten zweieinhalb Jahren. Bei der Kommunalwahl im Mai 2014 konnte die „Umweltliste/Die GRÜNEN“ in Staufen einen zusätzlichen Sitz erringen und besetzen nun fünf Sitze im Gemeinderat. Bei der Landtagswahl im März 2016 erzielten die GRÜNEN in Staufen und Münstertal erfreuliche Ergebnisse. MdL Bärbl Mielich holte im Wahlbezirk Breisgau mit 35,1 Prozent das Direktmandat.
Staufens Bürgermeister Michael Benitz, der an der Mitgliederversammlung teilnahm, lobte die Gremienarbeit der Grünen im Staufener Gemeinderat und hob deren hohe Sachkompetenz und die Bedeutung grüner Ideen und Initiativen für die Arbeit des Gemeinderats hervor.
Bei dem der Mitgliederversammlung vorausgehenden GRÜNEN Bürgergespräch wurden aktuelle kommunalpolitische Themen in Staufen wie die Weiterentwicklung zur klimaneutralen Kommune, der aktuelle Stand beim Ausbau der Windenergie, die Verkehrslenkung nach dem Bau der Umfahrung Staufen und die städtebaulichen Veränderungen auf dem Schladerer-Areal und dem Areal der Gärtnerei Wiesler besprochen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …