Markgräfler Bürgerblatt

Mitgliederversammlung des Chors Temporal: Das hohe gesangliche Niveau erhalten

Der Vorstand des Chor temporal: Sabina Lindemann (Beisitzer), Achim Hänig (Beisitzer), Petra Eglin (Schriftführerin), Rainer Philipp (2.Vorstand), Hans-Joachim Landprecht (1.Vorstand), Gerhard Krafft (Beisitzer), Marion Pfaus (Öffentlichkeitsarbeit), Elvira Stadtler (Kassenwartin). Foto: privat

Neuenburg. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Chors Temporal wurden viele Themen des vergangenen Jahres besprochen und auch Einblicke auf die Planungen des kommenden Jahres gegeben.
Als wichtigstes Ereignis aus der Vergangenheit sprach der Vorstandsvorsitzende Hans-Joachim Landprecht nochmals das gelungene Jubiläumskonzert in der Britzinger Kirche an. Gleichzeit gab er einen Einblick über die vielfältige Planung für das kommende Jahr. Hier sind unter anderem die Planungen für das Konzert in der Martinskirche Müllheim, in der Kirche in Neuenburg und weitere Ereignisse zur Sprache gekommen. Nach den Rechenschaftsberichten des Kassenwartin Elvira Stadtler und der Schriftführerin Petra Eglin hatte auch Dirigent Thomas Wiedenhofer die Möglichkeit, ein paar Worte an den Chor zu richten. Er wies vor allem darauf hin, dass es wichtig ist, immer am Ball zu bleiben und dass auch nach Möglichkeit zu Hause geübt werden sollte, damit das erreichte Niveau gehalten werden kann. Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde der Vorstand mit großer Mehrheit wiedergewählt.
Der Chor Temporal besteht derzeit aus 27 Mitgliedern aus dem Markgräflerland und dem angrenzenden Elsass und probt jeden Mittwoch um 20 Uhr in der Schule in Britzingen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …