Breisach Aktuell

MGV setzt im Vorstand auf bewährte Kräfte

Mitgliederversammlung beim MGV Steinenstadt. Foto: privat

Männergesangverein 1862 Steinenstadt e. V.:

Steinenstadt. Die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins fand Mitte Januar im Rathaussaal in Steinenstadt statt. Der 1. Vorsitzende, Roland Dorer, ging in seinem Bericht schwerpunktmäßig auf die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Vereinsjahres ein.

Mit dem Dirigenten wechselte auch zum Teil das Liedgut. Durch neuere Lieder soll in Zukunft ein Aha-Erlebnis auch beim jüngeren Publikum ausgelöst werden und so ein traditioneller Verein wie der MGV für jüngere Sänger attraktiv. Der erste Schritt dazu wurde bereits gemacht, da drei neue Sänger gewonnen werden konnten und so die aktive Belegschaft auf 26 Männer anwuchs.

Um auch das Umfeld etwas aufzufrischen ist geplant, zusammen mit der Stadt Neuenburg das Probelokal, das auch für Ortschaftsratssitzungen genutzt wird, zu renovieren.

Schriftführer Hermann Escher ließ in seinem Bericht das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Höhepunkte waren das Frühlingskonzert und das Herbstfest, der Sommerhock mitten im Ort und die Feier des 2. Vorstandes Jörg Bach anlässlich seines 50. Geburtstags.

Rechner Andreas Löschke, zukünftig als aktiver Beisitzer, legte in seinem Kassenbericht die Vereinsfinanzen dar. Günter Dellers bestätigte die einwandfreie Kassenführung und nahm anschließend die Entlastung des Gesamtvorstandes vor. Dr. Lenzner führte danach wieder souverän die Vorstandswahlen durch, die im Wesentlichen keine Änderungen brachten.

Die erste Amtshandlung des neuen Vorstandes bestand darin, über die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge abstimmen zu lassen. Mit nunmehr 15 Euro/Jahr wurde mit Zustimmung der anwesenden Mitglieder der Mitgliedsbeitrag moderat angehoben. Bei den anschließenden Ehrungen wurde vor allem die Pressearbeit sowie die Arbeit als Notenwart von Lothar Walter gelobt.

Für die Stadt- und Ortsverwaltung überbrachte Hans Winkler die Grüße von Bürgermeister Schuster, Dieter Kassa vom Untermarkgräfler Chorverband gratulierte ebenfalls. Monika Drexler überbrachte im Namen der Vereinsgemeinschaft. Roland Dorer lud zum Frühlingskonzert am 21. April um 20 Uhr in die Baselstabhalle ein. Dort wird moderner und anspruchsvollerer Chorgesang das Publikum gut unterhalten. (LW)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …