Breisach Aktuell

Merdinger Kunstforum

Zeichnungen von Mirabelle Korfsmeier

Zeichnungen von Mirabelle Korfsmeier zeigt das Merdinger Kunstforum ab Sonntag, den 28. September 2014 im Haus am Stockbrunnen, Stockbrunnengasse 2a, und lädt zur Vernissage um 11 Uhr ein.

 

Dr. Marcus Ewel wird eine Einführung zu den Werken geben. Seit 3 Jahren beschäftigt sich Mirabelle Korfsmeier mit dem Material Transparentpapier, das als Projektionsfläche für ihre Zeichnungen besondere Eigenschaften hat:Tusche, Kreide oder Graphit bekommen auf Transparentpapier eine ganz andere Qualität. Die milchige Transparenz des Bildträgers lassen die Farben auf der Rückseite durchschimmern und werfen zudem Schatten auf die rückwärtige Wand, wenn sie ohne Rahmen vor der Wand hängen. Gleichzeitig zieht sich das Blatt durch die Feuchtigkeit der Tusche oder Farbe beim Trocknungsprozess an einigen Stellen zusammen. Durch diese unmittelbare „Antwort“ des Papiers auf jede Linienführung der Hand findet ein ständiger Dialog als „work in progress“ statt.

Bei den Setzungen mit Pinsel oder Feder auf der Bildfläche entsteht nach und nach die Organisation eines Bildraumes, der sich anfänglich aus dem Zufall speist, im weiteren Arbeitsprozess zunehmend vom Erinnerungsfluss an erlebte Natur- und Stadtlandschaften, deren Sprache und Rhythmik durchwoben ist.

Bis zum 26.10.2014 ist die Ausstellung samstags von 16 -18 Uhr und sonntags von 12 -18 Uhr geöffnet.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …