Breisach Aktuell

Meisterlicher Nachwuchs

Gewerbeschule Breisach

Gewerbeschule Breisach verabschiedete Ende Januar zwei Klassen der Meisterschule Kfz mit 54 Lehrgangsteilnehmern.
Von den musikalischen Klängen der Lehrerband der Gewerbeschule Breisach umrahmt, eröffnete Schulleiter Norbert Meigel die Feierlichkeit, zu der außer den Lehrgangsteilnehmern auch Vertreter der Handwerkskammer Freiburg, der Kfz-Innung Freiburg sowie der Prüfungskommission des Bereiches Kfz gekommen waren. Andreas Hanser, Leiter des Referats Meisterprüfung der Handwerkskammer Freiburg, lobte die erbrachten Leistungen der Lehrgangsteilnehmer. Die Ergebnisse seien möglich geworden durch den qualifizierten Unterricht an der Gewerbeschule in Breisach als Kompetenzzentrum für fahrzeugtechnische Berufe mit einem überregionalen Einzugsbereich. Anschließend vergaben die Klassenlehrer die Zeugnisse und Preise an die beiden Meisterklassen. Markus Dold, Klassenlehrer der Abendschule, welche den Stoff in zwei Jahren berufsbegleitend in Teilzeit abends und an Samstagen erarbeitet hat, vergab einen Preis an die drei Lehrgangsbesten: 1. Alexander Sasin aus Stegen mit dem Notenschnitt 1,7, 2. Nico Ketterer aus Oberried mit 1,8, 3. Michael Ollesch aus Gundelfingen mit 2,0. Rolf Greiner, Abteilungsleiter und Klassenlehrer der Tagesschule, welche den Stoff in einem Jahr in Vollzeit erarbeitet hat, vergab einen Preis an die drei Lehrgangsbesten: 1. Stefan Adam aus Freiburg mit dem Notenschnitt 1,2, 2. Felix Steinbach aus St. Peter mit 1,5 3. Pascal Hirt aus Freiburg mit 1,6.
Die Klassensprecher hatten Gelegenheit, noch einmal humorvoll die wesentlichen Etappen der Erlangung ihres Meistertitels nachzuzeichnen.
Redaktion: Markus Dold,
Gewerbeschule Breisach

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …