Markgräfler Bürgerblatt

Meistergrad im Karate

Antje Pfaff-König erkämpft 3. Dan

BILD-Karate

Zeigt stolz ihr Diplom: Antje Pfaff-König. Foto: privat

Bad Krozingen. Antje Pfaff König aus Bad Krozingen-Tunsel, die im Shotokan Karate Dojo in Heitersheim trainiert, hat ihre Wettkampfkarriere im Karate und Kobudo nun mit einem 3. Dan, einem Meistergrad im Karate gekrönt.
Nach dem Gewinn des Weltmeistertitels im Kobudo an der Fudokan Karate Weltmeisterschaft 2013 in Prag und dem Europameistertitel im Kumite und Teamwettbewerb sowie dem Vizeeuropameistertitel in der Kata an der Fudokan Karate Europameisterschaft 2014 in Rumänien stand nun die nächste Herausforderung an. Nach intensiver Vorbereitung stellte sie sich anlässlich eines Karate Seminars in Horb am Neckar der Prüfungskommission mit Prof. Dr. Ilija Jorga, 10. Dan, und drei weiteren, hochrangigen A-Prüfern zur Prüfung zum 3. Dan im Karate.
In der Prüfung waren im Kihon, der Karate Grundschule, Kombinationen aus bis zu 9 Karatetechniken mit mehrfacher Wiederholung zu zeigrn. Anschließend mussten zwei Kata, festgelegte Formen gegen imaginäre Angreifer, mit der entsprechenden Anwendung am Partner, auch Bunkai genannt, vorgeführt werden. Zusätzlich zu Fragen zur Technikausführung und Anwendung der Karatetechniken galt es für Antje Pfaff-König am Ende der Prüfung, freie Kämpfe gegen einen und zwei Angreifer gleichzeitig zu führen und sich gegen stark angreifende Männer zu behaupten, ohne diese aber verletzen zu dürfen.
Nach über anderthalb Stunden war es dann geschafft und Antje Pfaff-König konnte im Rahmen einer feierlichen Zeremonie die Urkunde zur neue Graduierung, dem 3. Dan und die Glückwünsche von Dr. Jorga entgegen nehmen. Sie zählt nun zu den am höchsten graduierten, weiblichen Karateka in Südbaden. Derzeit bereitet sie sich auf die Deutsche Fudokan Karate Meisterschaft Ende November in Berlin vor.
Info: www.karate-heitersheim.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …