Markgräfler Bürgerblatt

Mehr als 5.000 Neujahrsbrezeln gebacken

Kaisers Gute Backstube

Ehrenkirchen. Ende Dezember herrschte Hochbetrieb in Kaisers Guter Backstube in Ehrenkirchen. 35 Bäcker waren ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag bis Silvester rund um die Uhr abwechseln im Einsatz und stellten Neujahrsbrezeln her.

Kaisers_BRezel

Mit geübten Griffen schlangen sie in Sekundenschnelle Brezeln unterschiedlicher Größen. Alleine am 31. Dezember produziert der Bäckereibetrieb rund 5.000 Neujahrsbrezeln. Das Rezept, nach dem bereits Frieda und Ernst Kaiser, die Großeltern der Geschäftsführerin Birgit Kaiser und Gründer von Kaisers Gute Backstube, die Neujahrsbrezeln herstellten, wird streng gehütet.
Neujahrsbrezeln sollen Glück, Gesundheit und Wohlstand für das neue Jahr bringen. Zudem steht der wohlschmeckende Glücksbringer für besondere Verbundenheit. Die Tradition besagt, dass der Pate oder die Patin seinem Patenkind zum Jahresbeginn eine Neujahrsbrezel schenkt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …