Markgräfler Bürgerblatt

Mathias-von-Neuenburg Realschule: Herausragende Prüfungsleistungen

Die SchülerInnen der Mathias-von-Neuenburg-Realschule bei der Abschlussfeier. Foto: privat

Die SchülerInnen der Mathias-von-Neuenburg-Realschule bei der Abschlussfeier. Foto: privat

Neuenburg. Gleich zwei Absolventinnen der Mathias-von-Neuenburg Realschule erreichten einen Notendurchschnitt von 1,0, eine hervorragende Leistung, für die Maren Zuberer (10a) und Irina Keim (10b) im Rahmen der Abschlussfeier Preise der Stadt Neuenburg entgegennehmen durften.
Lea Schäfer (10a) und Niklas Wiegand (10c) erhielten Preise für besondere Leistungen in Französisch und Englisch, der Mathematikpreis der Sparkasse Neuenburg ging an Nina Ryon (10b) und der Preis für ausgezeichnete Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern an Michael Gerlin (10a).
Für ihre besondere künstlerische Begabung konnte Michèle Dentzer (10a) einen Preis entgegennehmen, im Fach Mensch und Umwelt (MuM) wurde Anna Grether (10b) ausgezeichnet. Leistungen in Deutsch wurden mit Preisen der Volksbank Neuenburg gewürdigt, sie gingen an Alena Fina (10a) und Nina Ryon (10b). Außerdem erhielten Dorothee Hanko (10c), Leon Essenburg (10b) und Timo Siegwolf (10b) je einen Preis in den Fächern Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde (EWG), Geschichte und Musik. In der Fächerübergreifenden Kompetenzprüfung (FÜK) wurden Antonia Faller (10b), Céline Kremser (10b) und Nina Ryon (10b).mit einem Preis gewürdigt. Der Preis für soziales Engagement erhielt Lukas Brand (10a).
Insgesamt bestanden 82SchülerInnen die Realschulabschlussprüfung. Die Absolventen des Französischzweiges erhielten zudem das BiEn-Zertifikat, das besondere Kenntnisse im Fach Französisch, das DELF-Zertifikat und ein Praktikum in Frankreich attestiert.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …