Markgräfler Bürgerblatt

Mathias von Neuenburg Realschule – Austausch mit dem Collège Wolf in Mulhouse

Grenzüberschreitende Freundschaft: die Schüler aus Neuenburg und Mulhouse. Foto: privat

Neuenburg. Im Rahmen einer deutsch-französischen Sportlehrerbegegnung entstand die Idee eines Austauschs mit dem Collège Wolf in Mulhouse. So besuchte die Klasse 8a der Realschule in Begleitung ihrer Lehrerinnen Stamm-Wesemael und Berwing im Mai ihre Austauschpartner der 4e, denen sie zuvor Briefe geschrieben hatten.
Beide Klassen spielten unter der Leitung der Lehrerinnen Watzky und Bignaud nach einem für die deutschen Schüler neuen Aufwärmspiel ein Badminton-Turnier in deutsch-französischen Teams, zunächst im Einzel, dann im Doppel. Nach einer gemeinsam verbrachten Mittagspause, während der nähere Bekanntschaften geschlossen wurden, stand am Nachmittag dann noch ein Besuch im „Musée de l’Automobile“ an. Das Highlight dort war das Spezialauto, mit dem ein zweimaliger Überschlag simuliert wurde und in das immer zwei Schüler einsteigen konnten.
Der Gegenbesuch des Collège Wolf in Neuenburg fand dann im Juni statt. Schulleiter Vielhauer begrüßte die SchülerInnen aus Mulhouse, die den Vormittag bei einem Völkerball-Turnier mit der 8a in der Sporthalle verbrachten. Am Nachmittag machte sich die Gruppe wieder in Begleitung von der Lehrerinnen Stamm-Wesemael, Berwing, Bignaud und Watzky auf den Weg Richtung Trimm-Dich-Pfad, wo einige Schüler der 8a eine Schnitzeljagd vorbereitet hatten. Nach einer aufregenden Suche landeten schließlich alle wohlbehalten am Treffpunkt, von wo aus man zum Abschluss an die Eisdiele ging und den Besuchstag mit einem leckeren Eis ausklingen ließ (S-W).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …