Markgräfler Bürgerblatt

Markgräfler Museum im Blankenhorn-Palais

Sonderausstellung „Die 1920er Jahre in Müllheim“
bis 19. Mai verlängert, täglich außer Montag zwischen 14 und 18 Uhr
Die historische Sonderausstellung zu den 1920er Jahren in Müllheim stößt auf großes Interesse und wird bis zum Internationalen Museumstag am 19. Mai 2019 verlängert. Schon bei der Eröffnung berichtete die Presse grenzüberschreitend auch im Elsass, und mehrere historische Vereine aus ganz Südbaden haben die Schau in Müllheim auf ihr Exkursionsprogramm gesetzt.
Viele neue, unbekannte Einzelheiten aus einer bislang noch weitgehend unerforschten Periode der Stadtgeschichte werden in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur präsentiert – der wechselvolle Beginn der Moderne nach dem Ende des Ersten Weltkriegs. Die Müllheimer Ausstellung ist Teil eines Netzwerkes von 30 miteinander verbundenen Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz zu dieser Zeitenwende 1918/19.
Gruppenführungen können mit dem Museumsbüro vereinbart werden. Die nächste öffentliche Führung findet am Sonntag, 17. März, um 11.15 Uhr statt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte dich auch interessieren …