Breisach Aktuell

Maria Bühler meistert den Arbeitsalltag

Große Freude über die bestandene Prüfung: (v.l.) Mentorin Melanie Hafner, Auszubildende Maria Bühler, Restaurantinhaber Wilhelm Kläsle und Anette Stettner von der IHK.

Erfolgreicher Abschluss eines integrativen Projekts im Restaurant Am Rhein

Mit gutem Erfolg hat Maria Bühler aus Ihringen eine integrative Ausbildung beim Restaurant Am Rhein in Breisach absolviert.

Die 20-Jährige hat ein Jahr lang bei der Speisenvorbereitung mitgeholfen und dabei die Arbeitsabläufe und wichtige Grundregeln der Gastronomie kennen gelernt. Ende Februar hat Maria eine Prüfung abgelegt und mit Bravour bestanden. Restaurantinhaber Wilhelm Kläsle überreichte dafür der fleißigen Küchenhelferin einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Nach einem einwöchigen Schnupperpraktikum im Dezember 2013 war Maria Bühler entschlossen: Sie wollte in der Gastronomie arbeiten. Den Weg dazu bereitet haben viele: Sophie Altenburger, Projektleiterin in der integrativen Akademie Himmelreich und Mentorin Melanie Hafner sowie Anette Stettner, Zuständige für Berufsbildung bei der IHK. Im Restaurant Am Rhein in Breisach fanden sie einen Partnerbetrieb, der bereit war, die junge Frau mit kleinem geistigen Handicap, auszubilden.

Die Speisenvorbereitung in der Salatküche sollte ihr Aufgabengebiet werden und neugierig wie auch fleißig lernte Maria schnell, wie man beispielsweise Salat wäscht, Gemüse putzt und Schnitzel paniert. „Gurken und Karotten mag ich am liebsten“, berichtet sie strahlend. Maria freut sich über die bestandene Prüfung, bei der sie einen Gurkensalat inklusive Dressing selbst herstellen musste. Beurteilt wurden aber auch ihre Kenntnisse zu Hygiene, Arbeitsschutz und der Bedienung und Reinigung von Küchengeräten. In zusätzlichen Schulungen in der Akademie Himmelreich wurde ihr Kritikfähigkeit beigebracht und wie man auf Menschen zugeht. „Fähigkeiten und Stärken sollen gefördert werden“, erklärt Sophie Altenburger das Projekt der deutschlandweit einzigartigen integrativen Akademie, die seit 2006 gemeinsam mit gastronomischen Partnerbetrieben junge Erwachsene auf die Selbstständigkeit vorbereitet. Das Zertifikat, das bei einer Abschlussfeier Mitte März überreicht wird, bestätigt Maria gleichzeitig, dass sie selbst gesteckte Ziele erreichen kann. Darüber freut sich auch Melanie Hafner, die sie während der Ausbildung begleitet hat. „Maria hat sich in den vergangenen Monaten positiv entwickelt und ist sehr selbstbewusst geworden.“ Für den Restaurantbetrieb ist Maria Bühler derweil eine wichtige Helferin geworden. „Sie kennt die Abläufe und arbeitet eigenständig“, betont Wilhelm Kläsle, der mit der Festanstellung wesentlich zur Motivation beiträgt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …