Markgräfler Bürgerblatt

Lyrische Musik & Musikalische Lyrik

Gerd Heinz interpretiert Gedichte von Peter Huchel

Staufen. Zusammen mit dem “Literarischen Salon“ der Stadt Staufen veranstalten die Stubenhauskonzerte e.V. am Sonntag, den 16.Dezember 2018 um 18 Uhr einen Abend unter der Überschrift “Lyrische Musik & Musikalische Lyrik“, in dem Gerd Heinz, einer der außergewöhnlichsten und vielseitigsten Künstler-persönlichkeiten Deutschlands,  Gedichte von Peter Huchel interpretieren wird. Der Pianist und Künstlerische Leiter der Stubenhauskonzerte Guido Heinke spielt dazu die späten Klavierzyklen op.116 und 118 von Johannes Brahms. Peter Huchel ist einer der bedeutendsten deutschen Lyriker des 20.Jahrhunderts und lebte von 1972-1981 in Staufen. Ihm wurde zusammen mit dem ebenfalls in Staufen lebenden Erhard Kästner im Stubenhaus in Staufen ein Museum eingerichtet. Seine tief in die menschliche Verzweiflung der Kriegsgenerationen eindringende Lyrik findet ihre ausdrucksstarken Bilder in der Natur.  In dieser Hinsicht könnten man ihn als geistigen Bruder von Johannes Brahms bezeichnen, der ein großer Naturliebhaber war; auch ihn inspirierte sie zu tiefempfundenen musikalischen Seelenbildern.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte dich auch interessieren …