Markgräfler Bürgerblatt

Lions-Auszeichnung

Mit der „Melvin Jones Fellow“-Auszeichnung durch Prof. Dr. Büren (Mitte) geehrt: (links) Dr. Günther Effinger und (rechts) Dr. Andreas Kása. Foto:Veit Bürkle

Ehrung an Schliengener Club-Mitglieder

Schliengen. Melvin Jones (1879-1961) gründete 1917 mit Gleichgesinnten die Lions-Bewegung, die heute mit 46.000 Clubs und 1,35 Millionen Mitgliedern die weltweit größte gemeinnützige Organisation bildet. Die bedeutendste zu vergebende Auszeichnung in der Lions-Bewegung ist der nach ihm benannte „Melvin Jones Fellow“.
Wegen ihrer hervorragenden Leistungen für die Benefiz-Organisation in der südbadischen Region verlieh der vorjährige Internationale Präsident Wayne A. Madden diese hohe Auszeichnung an Dr. Günther Effinger, Müllheim, Mitglied im Lions Club Schliengen im Markgräflerland, und an Dr. Andreas Kása, Lörrach, Mitglied im Lions Club Lörrach.
Distrikt-Governor Prof. Dr. Ingo Büren überreichte den beiden Preisträgern jetzt bei einem festlichen Abendtreffen des Lions Clubs Schliengen den Orden in Form einer großen Schmucktafel „for dedicated humanitarian services“ (für engagierte humanitäre Leistungen).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …