Markgräfler Bürgerblatt

Leserbrief zum Thema „Lärmbelästigung durch Eisenbahnverkehr“

Zum Thema Lärmbelästigung durch Eisenbahnverkehr – vor dem Hintergrund der Oberrheinstrecke – erreicht uns folgender Leserbrief:

„Verzichtet die DB auf ihren Schienenbonus? Jahrelang besteht die DB auf ihr Lärmprivileg und plötzlich wird in der Zeit vom 24.10. – 9.11.2014 zwischen Müllheim und Auggen (WARUM NUR HIER?) in die Gleise eine Schienenstegabschirmung zur Lärmreduzierung eingebaut!
Hat das etwas mit dem Lärmschutzgutachten zu tun das zur Grundlage der „Besten Lösung“ des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland erstellt wurde? Soll diese vielleicht unterlaufen werden?
EIN SCHELM, DER ETWAS BÖSES DENKT!
Dietrich Schwanke, Auggen

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …