Markgräfler Bürgerblatt

Leserbrief zum Thema „Erklärvideo der Stadt Bad Krozingen zum bevorstehenden Bürgerentscheid um einen geplanten Hotelbau im Kurpark“

In der Ausgabe vom 15. Januar wiesen wir auf ein Erklärvideo der Stadt Bad Krozingen zum bevorstehenden Bürgerentscheid um einen geplanten Hotelbau im Kurpark hin. Hierzu erreichte uns nun der folgende Leserbrief:

„Eigentlich ist es kaum wert, sich dieses „Erklärvideo“ anzusehen, denn es bringt keine echten Informationen. Die hochgesteckten Erwartungen werden bitter enttäuscht. Der sehr kindlich gehaltene Werbefilm ist eine Zumutung: Werden die Bürger der Stadt wirklich für so „einfach“ gehalten? – Leider ist die vom Bürgermeister Kieber versprochene „Sachebene“ in diesem Video auch nicht enthalten, die versprochene „Transparenz“ ist daher nicht gewährleistet.
Die Meinungen Parteien im Gemeinderat werden oberflächlich dargestellt, dabei werden auch keine Argumente dafür und dagegen vorgetragen. Eine tiefergehende Darstellung des Projekts und der Umweltproblematik für diesen Standort gibt es in dem Video nicht.
Es wird nicht erwähnt, dass der Kurpark durch den Hotelbau verkleinert wird und 39 alte Bäume gefällt werden müssen damit dieser Betonklotz von 15 m Höhe und 150 x 50 m Größe gebaut werden kann.
Die umfangreichen Aktivitäten der Bürgerinitiative (BI) „Kein-Hotel-im-Kurpark“ werden mit keinem Wort erwähnt. Das ist deshalb erstaunlich, weil 4.258 Unterschriften gegen dieses Projekt im Bad Krozinger Kurpark gesammelt wurden. Das entspricht 29,2 Prozent der wahlberechtigten Bürger der Kurstadt. – Ist das Bürgernähe?“
Peter Krusche, Krozingen

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …